Kaufe auf Etsy ein

Zu Besuch im Berliner Nadelwald

Feb 17, 2012

von maikitten

Etsy.com handmade and vintage goods

Am kommen Montag machen wir einen „Etsy Labs“Ausflug in den Wald, genauer gesagt in den Nadelwald von Swantje Wendt. Diesmal wollen wir eure Begeisterung an der Nähmaschine spüren. Wer von euch das neue Nähcafé in Neukölln noch nicht kennt, dem sei versichert, dass er dort alles vorfinden wird, was man für die Umsetzung eines tollen Näh-Projekts braucht. Ihr könnt dort nach Herzenslust Nadel und Faden schwingen und die Nähmaschinen zum Glühen bringen… helfende Hände stehen euch natürlich zur Seite. Wir freuen uns auf den Tapetenwechsel und euren Besuch am Montag im Nadelwald!

Und nun noch ein paar neugierige Fragen an Swantje:

Erzähl uns doch zu Beginn bitte ein wenig von dir. Wie sieht ein typischer Tag in deinem Leben aus?
Ein typischer Tag von mir beginnt im Moment eher spät, gegen neun/ halb zehn mit der Beantwortung von Mails und der groben ToDo’s für den Tag. Da ich zurzeit im Laden mal wieder umbaue, schleppe ich morgens Kisten, Bretter und Werkzeuge durch die Gegend, baue neue Regalmöbel zusammen und streiche abends noch fleißig alles in weiß. In der Zwischenzeit freue ich mich über die vielen, netten Kieznachbarn und Freunde, die zum Nähen und Quatschen vorbeikommen. Mittlerweile spricht es sich herum, dass es den Nadelwald im Reuterkiez gibt – ich durfte schon viele tolle Projekte begleiten und es werden immer mehr… das freut mich und macht auch riesig Spaß.
Abends,  wenn wieder Ruhe einkehrt, organisiere ich noch Workshops, poste fleißig auf Facebook und meiner eigenen Website, checke wieder Mails und gehe sehr, sehr spät in Bett – deshalb komme ich morgens so schlecht aus dem Bett.

Wie kamst du auf die Idee einen Co-Sewing Space zu eröffnen?
Der Co-Sewing Space ist eher aus der eigenen Not heraus entstanden. Ich wollte eigentlich ein Label für Accessoires gründen und habe nach einem geeigneten Atelier gesucht. Jetzt habe ich das perfekte Atelier für mich geschaffen und stelle es einfach anderen zur Verfügung, habe aber leider gar keine Zeit mehr für das eigentliche Label – aber das wird irgendwann auch wieder in Angriff genommen.

Was erwartet Besucher des Nadelwalds?
Einige der Nadelwald-Besucher haben spezielle Fragen oder Projekte, die sie gerne angehen wollen. Ich stehe dann mit Rat und Tat zur Seite. Ein Großteil hat allerdings eher eine generelle Lust etwas zu machen, daher versuche ich ein breites Spektrum über unterschiedlichste Workshops abzudecken… gerne auch in Kooperation mit anderen, wie beispielsweise nun das Etsy Lab. Es macht Spaß, neuen Wind reinzubringen und unglaublich viel auszuprobieren.

Welchen handgemachten Besitz schätzt du besonders?
Das ist schwer – ich habe eine sehr handwerkliche Familie und viele Freunde, die selbst gemachte Sachen verschenken und die ich alle ganz toll finde. Meine kleine Schwester hat mir zu Weihnachten erst ein selbst gemachtes Monsterkissen mit Superhero-Umhang geschenkt. Aber generell bin ich immer verwundert, wie gut meine selbst gebauten Möbel halten – ich würde gerne viel mehr mit Holz arbeiten.

Was sind deine Ziele für die Zukunft?
Es wäre toll irgendwann vom Nadelwald leben zu können und mein eigenes Label anzugehen, aber momentan bin ich glücklich, wenn andere meinen Laden mit einem Lächeln verlassen und stolz auf ihre selbst gemachten Sachen sind.


ADRESSE:

Nadelwald Co-Sewing Space
Friedelstraße 11
12047 Berlin
Tel.: 030 688 147 31

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch & Freitag von 13:00 bis 21:00 Uhr

2 Kommentare

  • Salonloewin

    Salonlöwin von Salonloewin hat vor 5 Jahre gesagt

    Ein Sparziergang in den Nadelwald ist mehr als lohnenswert und mit viel Spaß und Freude am selber machen verbunden!!!

  • milchtilde

    Rigoletta von rigolettamimi hat vor 5 Jahre gesagt

    Der workshop war super. Das erste mal im Leben eine Nähmaschine angefasst! Ich komme demnächst zum Nähen vorbei. Vielen Dank!

Einloggen und eigene hinzufügen