Etsys Deutscher Blog

Vernetzt Euch – gründet ein Etsy Team

Etsy.com handmade and vintage goods

*Der Artikel wurde am 30. Juni 2016 aktualisiert.

Als kleiner vor sich hin werkelnder Etsy-Verkäufer kann man sich auf Dauer ganz schön einsam fühlen, zum einen weil man als Einzelunternehmer keine Kollegen hat oder zum anderen weil man bedingt durch seinen Vollzeitjob nur selten unter Gleichgesinnte kommt. Es ist Zeit sich zu vernetzen und die digitale Etsy-Welt in die analoge Realität zu holen.

Die Community-Funktion “Teams” erlaubt es dir, dich mit anderen Verkäufern und Etsy-Liebhabern in Verbindung zu setzen und Erfahrungen und Ideen auszutauschen: Sei es nun auf Grundlage einer gemeinsamen Leidenschaft oder aufgrund des gleichen Wohnorts.

Auf vielerlei Weise verkörpern unsere Teams genau das, was das Besondere an Etsy ausmacht: Kreative Menschen verbinden ihre Beziehungen und ihr Können um zusammen Dinge zu schaffen. Einem Team beizutreten ist eine großartige Möglichkeit um raus zu finden wie Etsy funktioniert, um Freunde zu treffen, Gleichgesinnte zu finden, neue Fähigkeiten zu lernen (während man im Gegenzug seine weitergibt), um sein kleines Unternehmen voran zu bringen oder einfach um Spaß zu haben.

Finde alle Teams unter etsy.com/teams.

Die Teams auf Etsy bilden die wirkliche Basis der ganzen Community. Die ersten gründeten sich parallel zum ersten Launch der Seite in 2005. Leute begannen Street Teams zu gründen um sich auch „in echt“ zu treffen oder für einen gemeinsamen Stand auf einem Markt oder einer Design-Messe zusammen zu tun. Mittlerweile verzeichnen wir über 2500 verschiedene Teams, die auf der ganzen Welt verstreut sind, geeint durch eine Gemeinsamkeit – bei manchen ist es die Postleitzahl, bei anderen eher die Liebe zu Cupcakes.

Die Teammitglieder können sich auf verschiedene Weisen selbst organisieren. Hier sind ein paar Ideen:

  • Jeder kann ein Team gründen oder einem bestehenden beitreten. Teams, die sich aufgrund ihrer Örtlichkeit zusammen geschlossen haben, also einer Region oder Stadt, sind für offline Aktivitäten am besten geeignet. Im deutschen Sprachraum findest du bereits landesweite Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie eine Vielzahl an lokalen örtlichen oder regionalen Teams. Eine Übersicht an Teams aus dem deutschsprachigen Raum findest du hier.
  • Mitglieder, die in derselben Stadt, Ort oder Region wohnen, können gemeinsam regelmäßige Treffen veranstalten.
  • Teammitglieder können sich gemeinsam für wohltätige Zwecke engagieren und mit ihrem Team Verkaufsaktionen starten, die dann gemeinnützigen Organisationen zugute kommen.
  • Die Mitglieder eines Teams können sich in den verschiedensten Bereichen gegenseitig beraten und helfen.
  • Verschiedene Shopbesitzer können zusammen Ausverkäufe oder andere Werbe- und Verkaufsaktionen starten
  • …oder du denkst dir etwas aus, was die Welt noch nicht gesehen hat!

Du hast ein Team gegründet? Was nun?

Es gibt leider kein Erfolgsrezept, das für alle passt und dir sagt, wie ein Team funktioniert. Diese Tipps sollen dich ein wenig auf deinem Weg in die richtige Richtung leiten:

  • Überlege dir eine klare und eindeutige Mission. Mach es dir bequem, nimm dir etwas Zeit und versuche zu den folgenden Fragen Antworten zu finden:
  • Was ist die Mission deines Teams?
  • Wie würdest du dein perfektes Mitglied beschreiben?
  • Was wird von Teammitgliedern verlangt? (Regelmäßige Teilnahme an offline Treffen oder online Konversationen? Übernahme von Aufgaben im Team, z.B. den Team-Blog oder Newsletter verfassen?)
  • Wo siehst du dein Team in 6 Monaten? Was willst du erreichen? Was in einem Jahr?

Du musst nicht alle diese Fragen beantworten (können), vielleicht fallen dir auch eigene ein, die besser zu deinem Team oder Vorhaben passen. Ich habe die Erfahrung gemacht, je grundlegender und allumfassender diese Fragen in der Anfangsphase eines Teams sind, desto einfacher sind sie zu beantworten und helfen dem Fortbestehen eines Teams auf lange Sicht.

Delegiere Verantwortlichkeiten und Aufgaben. Die Masse an verschiedensten Aufgaben zu teilen ist ein sehr wichtiger Part, wenn man ein Team leitet. Die Teams werden von ihren Mitgliedern moderiert. Jedes Team hat einen Kapitän – ohne geht es nicht. Aber die erfolgreichsten Teams werden durch mehrere Leute geleitet. Der Teamkapitän hat die Möglichkeit, einen oder mehrere Teamleiter für das Team zu ernennen, die ihm bei der Leitung und Organisation des Teams helfen.

Viele wollen mithelfen und das Team nach vorne bringen, aber wissen oft nicht wo sie anfangen sollen. Wenn du also erstmal die Ziele deines Teams und eure Mission benannt hast, versuche diese in kleine Aufgaben und Teilbereiche runterzubrechen, die du an Leiter und freiwillige Helfer weitergeben kannst. Hier sind ein paar einfache Rollen und Aufgaben, für die du vielleicht jemanden einteilen kannst:

  • Mitglieder-Koordinator (kümmert sich um Bewerbungen / Anfragen und lädt neue Mitgleider ein)
  • Social Media Manager
  • Blog-Koordinator (gibt regelmäßige Artikel in Auftrag, editiert den Inhalt, lädt Inhalt hoch)
  • Diskussionsforum-Moderator (Für das Etsy Teams Forum muss sich an Team Forum Guidelines gehalten werden)
  • Fotograf, Grafik-Designer
  • und, und, und

Kommt zusammen und trefft euch. Was das Tollste an Teams ist, ist dass man in der Zusammenarbeit großartige Dinge erreichen und große Projekte starten kann. Ob es nun ein gemeinsamer Handmade Markt ist, ein Pop Up Shop zu Weihnachten, ein Etsy Team Shop zu wohltätigen Zwecken oder eine gemeinsame Aktion zur Unterstützung der hiesigen Nachbarschaft. Wir haben schon Teams gesehen, die eine virtuelle Osterei-Jagd veranstaltet haben, wofür sie eine spezielle Grafik in zufälligen Listings versteckt haben und derjenige, der es fand, gewann einen Preis.

Du kannst zum Beispiel immer wieder kollektive Aufrufe zum Mitmachen veranstalten, die du wie einen Wettbewerb gestaltest, damit dein Team am Ball bleibt. Gerade wenn dein Team schon viele Mitglieder und Anhänger hat, ist es wichtig sie regelmäßig mit interessantem und inspirierenden Inhalten und Aufgaben zu versorgen. Das wird dir helfen, das Team zusammen zu schweißen und bringt auch Publicity! Du kannst zum Beispiel regelmäßig einzelne Teammitglieder auf eurem Teamblog oder ähnlichem mit einem kurzen Portrait vorstellen.

Lange Rede, kurzer Sinn!

Du brauchst einen Anlass um anzufangen? Da hast du aber Glück! In ein paar Wochen feiern wir Craft Party! Und wir wünschen uns Partys jeglicher Art und Größe im gesamten deutschen Sprachraum und auf der ganzen Welt. Das ist der perfekte Zeitpunkt um ein Team aus der Taufe zu heben – trefft euch in deiner Stadt, ganz egal wo (in deinem Lieblingscafé, im Park – wo auch immer…). Lernt euch kennen, habt Spaß und gründet ein Team!

Tipps für den großen Tag findest du hier:

Teile deine Erfahrungen mit Teams mit uns in den Kommentaren unten. Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, dann bestelle unseren deutschen Success Newsletter für Verkäufer.

***

Jetzt ein Team gründen:
Etsy Teams

***

Mehr Ressourcen zu Teams:

***

Country Garden / blue and yellow gingham (instant download)  party printable cupcake wrappers
Country Garden / blue and yellow gingham (instant download) party printable cupcake wrappers
€3.70 EUR