Kaufe auf Etsy ein

Verkaufsfördernde Fotografie

Jul 2, 2014

von Lyndsey James

Etsy.com handmade and vintage goods

Dieser Blogpost ist Teil einer Serie, die von Lyndsey (PhotocraftTM) für das Foto Etsy School Modul geschrieben wurde. Die Etsy School ist ein Weiterbildungsprogramm mit theoretischen und praktischen Projekten, an denen du mit deinem Team teilnehmen kannst. Erfahre hier mehr über die Etsy School.

Um sich heutzutage als Online-Verkäufer von handgemachten und Vintage-Artikeln auf dem geschäftigen und vom Wettbewerb geprägten Markt durchzusetzen, ist es nicht genug, einfach nur ein fantastisches Produkt anzubieten – auch die Produktfotografie muss absolut stimmen! Wer wunderschöne Artikel herstellt oder beschafft, muss genauso wunderschöne Fotos machen, die diese Unikate online ins rechte Licht rücken, damit sie sich erfolgreich verkaufen. Aus Etsy gibt es Tausende von Verkäufern, die um die Aufmerksamkeit von Käufern wetteifern. Es liegt also an dir, dafür zu sorgen, dass deine Produkte funkeln und glänzen…und sich verkaufen!  

Warum ein tolles Foto mehr wert ist als tausend Worte

Großartige Fotos stellen Qualität und Besonderheiten heraus. Du kannst nicht all die sagenhaften Eigenschaften deines Artikels in deinen Produktbeschreibungen aufzählen, sonst werden sie viel zu lang. Und selbst wenn du ausdrucksstarke Beschreibungen verfasst, schauen sich Kunden normalerweise immer  zuerst das Foto an. In nahezu allen Fällen ist das Foto das erste, worauf ihr Blick fällt und was sie in deinen Shop bringt. Hast du erst einmal das Interesse eines Kunden geweckt, kann eine Reihe gut ausgeleuchteter, ansprechender Fotos, auf denen die feinen Details deiner Produkte deutlich zu erkennen sind, deine Handwerkskunst zum Strahlen bringen. Und der Kunde erhält damit einen fotografischen Nachweis für die Qualität deines Artikels.

Ein interessantes Foto weckt Begehrlichkeit

Lifestyle-Aufnahmen mit viel Ambiente können den Ausschlag geben, dass sich ein Kunde für dein Produkt entscheidet. Wenn du es schaffst, dass sich ein potenzieller Käufer mit dem dargestellten Lifestyle identifiziert, erhöht dies die Chance, dass dein Produkt im Warenkorb dieses Käufers landen wird. Selbst ein flüchtiger Eindruck eines bestimmten Lifestyles kann den Kunden dazu bringen, sich selbst im Besitz dieses Produkts zu sehen, und ihn so hoffentlich zu einem Impulskauf bewegen. Allerdings solltest du es vermeiden, dein Produkt übermäßig zu stylen, da du damit einige potenzielle Käufer verscheuchen könntest, die einen bestimmten Stil nicht mögen. Neutrale Hintergründe mit einigen wenigen Requisiten sind nie verkehrt.

Großartige Fotos erwecken Markenvertrauen

Gestochen scharfe Bilder lassen deinen gesamten Shop noch professioneller erscheinen und zeigen deinen Kunden, dass dir nicht nur deine Produkte wichtig sind, sondern auch dein Geschäft und – noch wichtiger – ihre Kundschaft. Dunkle, unscharfe Bildern motivieren Käufer einfach nicht, sich deine Arbeit genauer anzuschauen, bevor sie den Shop des nächsten Verkäufers besuchen. Wenn du dir schon mit dem Image deines Shops keine große Mühe gibst, könnten potenzielle Kunden zu dem Schluss kommen, dass dir andere Aspekte deines Geschäfts auch nicht so wichtig sind, wie etwa Bestellungen, Kundenservice oder Verpackung.

Gestylte Fotos stärken das Marken-Image

Schön gestylte Fotos verleihen dir und deinem Shop nicht nur ein professionelleres Image, sondern sind auch ein Bindeglied, das deine Marke zusammenhält und stärkt. Mit Fotografie kannst du den Look deiner gesamten Marke weiter verfeinern und unterstreichen. Wenn dein Marken-Image beispielsweise zeitgenössisch und minimalistisch ist, kannst du dieses Image durch den Einsatz weißer Hintergründe und moderner Requisiten noch verstärken. Gleichermaßen profitiert das „Bio“-Image eines Shops von natürlichen Texturen wie Holz, während sich rostiges Metall und Backsteinoberflächen für einen Shop im Industrial Style eignen.

Ein hervorragendes Marken-Image schafft Vertrauen

Wenn es dir gelingt, die Geschichte deiner Marke anhand von Symbolik zu vermitteln und das Vertrauen deiner Kunden zu gewinnen, werden diese sich an deine Marke erinnern und sie eher anderen weiterempfehlen, auch wenn sie selbst nichts in deinem Shop kaufen. Bei einem Foto, das professionell aussieht, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass es in Treasurys, Etsy-E-Mails, Blog-Beiträgen oder auf Pinterest geteilt wird. Und wenn du weißt, dass du alles dafür tust, damit dein Shop die größtmögliche Chance auf Erfolg hat, fühlst du dich selbst auch sehr viel besser!

Willst du mehr über Produktfotografie lernen? Starte ein Team oder trete einem bei und organisiere das Etsy School Fotografie Modul (Teamkapitäne können sich hier anmelden).

Berufsfotografin Lyndsey James ist Gründerin von Photocraft , einer Online-Produktfotografie-Schule für Designer und Hersteller. Sie hält Vorträge über die Bedeutung von hervorragender Fotografie für erfolgreichen Online-Verkauf auf Craft-Veranstaltungen in ganz Europa. Wenn du mit bestimmten Aspekten der Fotografie für deinen Etsy-Shop Probleme hast, solltest du www.photocraft.org unbedingt besuchen. Du findest dort eine Reihe von Kursen für unterschiedliche Budgets. Es steht sogar ein Terminkalender mit kostenlosen Fotografie-Webinaren zur Verfügung, in die du vorab hineinschnuppern kannst! Alle Kurse sind über Tablet, Smartphone oder Laptop zugänglich, sodass du von überall daran teilnehmen kannst.

Sonderangebot
Etsy-Verkäufer erhalten von Juli bis September 15 % Rabatt auf den Vollpreis von Online-Kursen unter Angabe des folgenden Codes: etsyschool

2 Kommentare

Einloggen und eigene hinzufügen