Kaufe auf Etsy ein

Veganer Avocado-Schoko-Kuchen von Kitchen Hoopla

Feb 14, 2016

von lenastross

Etsy.com handmade and vintage goods

Christine ist Foodbloggerin aus Berlin. Auf ihrem Blog “Kitchen Hoopla” teilt sie mit ihren Lesern nicht nur tolle Rezepte, sondern möchte hauptsächlich ihre Freude am Kochen und Backen weitergeben. Ihre Kreationen sind nicht auf eine Richtung festgelegt. Ob vegan, vegetarisch oder glutenfrei: viel wichtiger ist ihr, dass die Produkte möglichst regional und saisonal sind. Mit Christines Blog kann man, wie sie selbst es gerne tut, den Moment genießen und den Alltag einfach mal Alltag sein lassen. 

Avocado-Schoko-Kuchen mit Kokossahne und heißen Früchtchen
(Vegan)

Zutaten
für eine 32 x 19cm Form

• 250ml Kokosöl
• 2 Dosen (je 400ml) Kokosmilch
• 300g Dinkelmehl (Typ 630)
• 3TL Backpulver
• 1-2EL Chiasamen
• 1 reife Avocado
• 150g Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
• 30g ungesüßtes Kakaopulver
• 100g Zartbitterschokolade
• 250g gemischte Beeren

Zubereitung

Wichtig: Die 2 Dosen Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Durch die Kühlung trennt sich der flüssige von dem cremigen Teil. Das funktioniert am besten mit einer Kokosmilch mit hohem Kokosanteil.

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Zucker vermischen.

KH-3

KH-2
2. Das Kokosöl in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen – Vorsicht, dass kein heißes Wasser in die geschmolzene Schokolade tropft.
3. Die 2 Dosen Kokosmilch öffnen, den flüssigen Teil in einen Messbecher geben. Es sollten ca. 550ml sein. Wenn du zu wenig Flüssigkeit hast, kannst du auch etwas Wasser oder Nussmilch dazugeben. Den fest gewordenen Teil in einen zweiten Messbecher geben und im Kühlschrank aufbewahren.
4. Nun die Chiasamen zu dem flüssigen Kokoswasser geben, gut verrühren und kurz beiseite stellen.
5. Inzwischen die Avocado mit einer Gabel oder einem Stabmixer zu einem feinen Püree zerstampfen.
6. Nun das Chia-Kokoswasser sowie das geschmolzene Kokosöl zum Mehl dazugeben und gut verrühren, sodass keine Klümpchen mehr im Teig sind. Dann die Avocado sowie die geschmolzene Schokolade unterrühren.

KH-4
7. Den Teig in eine leicht eingeölte Backform geben und für 25-30Min. backen. Mit einem Holzspieß testen ob der Teig innen schon gar ist.
8. In der Zwischenzeit die gemischten Beeren zu einer schnellen Grütze erwärmen.
9. Den festen Teil der Kokosmilch nun mit einem Rührgerät schaumig schlagen. So bekommst du wunderbar cremige Sahne, die du nach Geschmack noch mit etwas Vanille oder einer Prise Zucker abschmecken kannst.
10. Den Kuchen etwas auskühlen lassen bevor du ihn aus der Form nimmst. Mit der Sahne und den heißen Früchtchen servieren.

KH-5

 

Wir wünschen guten Appetit und allen einen schönen Valentinstag!

Wenn ihr mehr von Kitchen Hoopla erfahren möchtet könnt ihr das hier:

Facebook
Instagram
Website

7 Kommentare

Einloggen und eigene hinzufügen