Kaufe auf Etsy ein

Unsere Trends 2019: Idealismus geht – Realismus kommt

Dez 4, 2018

von Dayna Isom Johnson

Etsy.com handmade and vintage goods

Und eins, zwei, drei geht das Jahr 2018 zu Ende. Es war ein Jahr voller magischer Motive – Einhörner, du und deine magische Ausstrahlung – Pastelle und andere himmlischen Dinge. Etsy-Shopper sind diesen fantastischen Trends massenhaft entgegen gekommen und kauften Produkte, die wie eine kleine Flucht vor turbulenten Weltereignissen daher kamen.

Auf dem Weg ins neue Jahr prognostiziere ich, dass sich die Trends weg von den idealistischen Ablenkungen und hin zur Realität bewegen werden. Wie meine Vorhersage für Wabi Sabi in 2018: hier feierten Verbraucher das vollkommen Unvollkommene um sich herum. Im kommenden Jahr nehmen wir aktiv unsere eigenen, individuellen Realitäten an, egal, wie sie auch aussehen – vom lebendigen Leben bis zum Maximum oder einen faulen, faulen Tag auf der Couch. Die Käufer wollen „real zu werden“ – deshalb erklären wir 2019 offiziell zum Jahr des Echten! Die Verwendung rein natürlicher Produkte, der Fokus auf Nachhaltigkeit und realitätsnahe Deko spielen beim Thema Wohnen eine wichtige Rolle. Die Welt ist nicht perfekt – und du musst nicht so tun, als wäre sie das – aber du kannst auch etwas dagegen tun.

 

 

ETSY’S FARBE DES JAHRES: BURNT ORANGE
Wir sagen es jetzt: Burnt Orange wird üüüberall sein. Während Millennial Pink und Ultraviolett noch ihre Momente haben werden, bin ich gespannt, wie dieser erdige Ton unsere Zuhause und unsere Outfits erobert. Diese von der Wüste inspirierte Farbe ist erdig, aber gleichzeitig auch erfrischend und natürlich – genau das, was wir 2019 brauchen.

 

 

MAXIMALISMUS
Einer der beliebtesten Trends im Jahr 2018 war Wabi-Sabi, ein Konzept, das ich erstmals zu Beginn des Jahres vorhergesagt habe: Der erste Schritt weg vom ultra-minimalistischen Look. Im Jahr 2019 werden wir größer, mutiger und heller, während wir unser Leben laut ausleben. Maximalismus ist der Moment, auf den wir heimlich gewartet haben – eine Rebellion gegen die oft unrealistische Suche nach Ordnung in unserem Leben. Was früher als Unordnung galt, liegt heute im Trend – kollidierende Muster, Stile und Farben sind erlaubt. Für diesen eklektischen Trend gibt es keine Grenzen!

 

 

HERBARIUM
Terrarien machen Platz für die hellere, autarke Version: das Herbarium. Diese von japanischem Stil inspirierten Kollektionen von Blumen und Kräutern reichen von schwebendem Laub bis hin zu gepressten Sträußchen und sind die perfekte Lösung, um die Natur ins Haus zu bringen und sie auf schöne Weise zu bewahren. Praktisch: Herbarien erfordern nicht die ständige Pflege eines Terrariums, was sie zum ultimativen Einrichtungsstück für all diejenigen macht, die keine Zeit haben, sich einen grünen Daumen wachsen zu lassen. Wir haben einen klaren Aufwärtstrend bei der Suche nach dieser Art von getrockneten Blumen festgestellt: Allein in den letzten drei Monaten wurde auf www.etsy.com über 281.000 Mal nach „gepressten Blumen“ gesucht.

 

SOUTHWESTERN STIL
Von Erdtönen inspirierte Styles werden 2019 mit sogenannten Southwestern-Motiven einhergehen. Ich spreche hier von rauen Texturen und natürlichen Stoffen – eine klare Abkehr von den fantastischen Motiven des Jahres 2018. Den erste Blick auf den Southwestern-Stil konnten wir bei einigen Etsy-Verkäufern erhaschen, die Boho-Krawatten, wüsteninspirierte Illustrationen und fette, gewebte Textilien in ihr virtuelles Schaufenster gestellt haben. Mehr davon und noch viele andere Motive bringt 2019!

 

 

FAULTIERE
Die ewigen Einhörnern verabschieden sich und wir begrüßen ein neues Wesen: das Faultier. Ähnlich wie ihre eigenen Bewegungen sind Faultiere seit 2002 langsam auf dem Vormarsch – auch dank der Charaktere in einigen beliebten Animationsfilmen. In 2019 aber werden sie sich etwas schneller bewegen, als ihr Ruf es vermuten lässt. Käufer und Etsy-Verkäufer gleichermaßen haben sich für das entspannte Verhalten der Faultiere entschieden. Sozusagen als real gewordene Darstellung des unbeschwerten Lebensstils, nach dem viele von uns jeden Tag streben. Und ganz ehrlich: wer würde nicht gerne etwas mehr Faultier-ähnlich herumhängen?

 

 

 

WAS BLEIBT
Neben all diesen aufregenden Newcomern im Jahr 2019 bleiben uns dennoch ein paar Favoriten aus 2018 erhalten verabschieden. Es gibt einige Trends, die wir ins neue Jahr nehmen, zum Beispiel das 70er- und 90er-Revival, Alltags-Terrazzo und…Lamas.