Kaufe auf Etsy ein

Trockenblumen als Blickfang – zum Kaufen oder Selbermachen

Apr 4, 2017

von Valerie Rains

Etsy.com handmade and vintage goods

Jahrhundertelang haben Botaniker jede einzelne Pflanzenart für den einfacheren Transport (und die Langzeit-Aufbewahrung) getrocknet und gepresst. Im 19. Jahrhundert verschönerten viktorianische Frauen damit ihre Zeichenateliers – und ertrugen so die mitunter langen Nachmittage der damaligen Zeit (ganz ohne Social Media). Sogar Emily Dickinson verschickte als Jugendliche gepresste Blumen in Briefen an ihre Freunde und beherbergte in einem eigenen Herbarium eine Sammlung von über 400 Pflanzenarten (welche, dank des Harvard Houghton Library, heute für jeden digital zur Verfügung steht).

Heute blüht die einstige Inspiration hinter diesem botanischen Styling-Trend wieder auf: getrocknete und gepresste Blumen in Bilderrahmen an den Wänden, in kleinen, gläsernen Gefäßen als Schmuck und sogar in transparente Handyhüllen gegossen – ein Accessoire, das sicher auch viktorianische Damen geschätzt hätten, wenn sie damals schon die Gelegenheit gehabt hätten.

Im Folgenden findest du Ideen zum Kaufen oder Selbermachen und kannst direkt mit einem eigenen Trockenblumen-Projekt loslegen. Oder du kaufst dir etwas Schönes, das schon zu einer anderen Zeit oder an einem anderem Ort geerntet wurde.

Zum Aufhängen

Gerahmtes Herbarium-Set, 6-teilig, von Ferns And Friends, ca. 388 €; Print mit Besenginster-Motiv von Day Three Creations, ca. 10 €; Trockenblumen-Mandala von Glass House Collection, ca. 34 €; gepresster Farn von Ecobota, ca. 54 €.

Kaufen: Kunst aus getrockneten Blumen kann sehr vielfältig sein: klassisch aufgezogen und beschriftet wie in einem Herbarium oder auseinandergenommen und neu angeordnet als Mandala. (Kleiner Hinweis: Drucke, die als Kopie von Original-Pflanzen angefertigt wurden, sind mitunter lichtechter und eignen sich daher besser für Orte, die besonders viel Sonne ausgesetzt sind.)

Mögliche Suchbegriffe: gepresste Blumen, getrocknete Blumenkunst, Herbarium, gepresste Blumen-Mandalas, Pflanzenkunst

Machen: Für den Anfang braucht es eigentlich nicht viel mehr als ein paar leere, weiße Papierblätter und einige große, schwere Bücher – und natürlich ein paar frisch gepflückte Blumen (am besten mit mitteldicken Blütenblättern und relativ flachen Blüten). Eine detailliertere Anleitung zum Trocknen, Pressen und Rahmen findest du im Biophilia Magazin.

Zum Tragen

Anhänger mit getrocknetem Farn und Heidekraut von Bustani, ca. 34 €; Farn-Ohrringe von Eight Acorns, ca. 39 €; Ring mit Gänseblümchen von Sincere Workshop, ca. 16 €; Ring mit Moos und Rinde von VyTvir, ca. 24 €.

Kaufen: Was ist denn bitte romantischer als ein Anhänger an deinem Hals, in dem rosafarbenes Heidekraut verewigt wurde? Schmuckdesigner haben einige Möglichkeiten, wie sie aus den vergänglichen Schätzen der Natur unvergängliche und tragbare Schmuckstücke zaubern können. Man kann sie in Harz gießen, so dass Blumen und Pflanzen wirken, als wären sie in Eis eingeschlossen; Bleiglas-Techniken (Tiffany), bei denen Blüten zwischen zwei Glasteilen gehalten werden, die an den Enden verschmolzen sind; Terrarium-artige Designs, wo die Pflanzen fast zu schweben scheinen oder eben klassisch schlichte Amulette. Was passt besser zu dir?

Mögliche Suchbegriffe: Terrarium-Schmuck,  Schmuck aus getrockneten Blumen,  Schmuck aus Kunstharz, Blumenschmuck aus Bleiglas, Tiffany-Blumenschmuck.

Machen: Mit einem vorgefertigten Glasanhänger und ein paar Tropfen klarem Nagellack kannst du ein Stiefmütterchen in wenigen Minuten in ein wahres Schmuckstück verwandeln. Wenn dir nach etwas Schwierigerem ist, schau dir mal Lana Red Studios Anleitung für einen eigenen Glasrahmen mit Kupferband an oder bestelle dir Silikonformen und Kunstharz-Kits, um deine eigenen Ringe und Armbänder zu gießen.

Zum Mitnehmen

Handyhülle von Floral Neverland, ca. 25,50 €; Handyhülle von Ampris Loves, ca. 19 €; Handyhülle von House of Blings, ca. 17 €; Handyhülle von Meadow Press, ca. 19 €.

Kaufen: Betrachte es als deine tägliche Erinnerung, inne zu halten und den Duft der Rosen einzuatmen (und währenddessen deine Mutter anzurufen). Hier erfinden Macher auf Etsy die Blumenkunst neu – jetzt tragbar und super praktisch präsentiert: von abstrakten Arrangements einzelner Blütenblätter bis hin zu penibel angeordneten Kompositionen (und alles andere dazwischen).

Mögliche Suchbegriffe: Handyhülle mit Trockenblumen, Handyhülle mit gepressten Blumen.

Machen: Wenn du dir eine eigene blumige Handyhülle gestalten willst, kannst du alle Designentscheidungen selbst treffen – und für diese Aufgabe brauchst du nicht mal besondere Expertenkenntnisse. In unserem exklusiven Tutorial erfährst du, wie es geht. Danach kannst du dich auf Etsy nach den passenden Materialien umschauen.

Mehr zum Thema Pflanzen-Trend findet ihr HIER und auf unserem DE Pinterest-Kanal:

Viel Spaß bei Stöbern!