Kaufe auf Etsy ein

The Wedding Studio – so schön kann Hochzeit sein

Feb 10, 2016

von lenastross

Etsy.com handmade and vintage goods

Heiraten ist gar nicht schwer – individuell heiraten umso mehr. Oder? Eigentlich nicht! Am Samstag, den 30.01.2016 öffnete das Studio Cherie in der Hobrechtstraße in Berlin seine Türen und Etsy hatte die Ehre gemeinsam mit der Hochzeitsplattform FOREVERLY unter dem Namen „The Wedding Studio“ einen kompletten Tag für werdende Bräute und Hochzeitswütige zu gestalten. Ganz nach dem Motto: Warum 08/15 wenn doch kreativ gar nicht schwer ist?

Schon beim Eintreten wurde das Motto „Secret Garden“ sichtbar: Die Besucher empfingen gleich zu Beginn mit Moos, Nelken, Eukalyptus und anderen tollen Blumen und Pflanzen geschmückte Räumlichkeiten, die direkt Lust machten den Tag im Studio Chérie zu verbringen. Geladen waren 50 Gäste, die zu einem Obolus von 10€ im Vorfeld Tickets ergattert hatten. Geboten wurden vier Stunden Entertainment durch fünf Workshops, an welchen die motivierten Teilnehmer im 30-Minuten-Zirkel
Rhythmus teilnehmen konnten.

Blumen

Nach kurzem Kennenlernen und einem Schlückchen Sekt ging es auch schon los. Mit der wunderbaren Andrea von  DeinKeksstempel lernten unsere Glücklichen, wie sie ihr perfektes Gastgeschenk ganz einfach und individuell selbst gestalten können – vom Aussuchen des Motivs bis zum Ausstechen der Form. Jeder konnte sich am Ende seinen selbst-kreierten Keks mitnehmen.

Keksstempel

Nach den ersten 30 Minuten hatten die Gäste die Möglichkeit sich an unserem super leckeren, kalten Buffet von Laura Iriondo  zu stärken. Im Angebot z.B. der schönste Käsekuchen der Welt: The real cheesecake, aus echten Käselaiben und selbstgemachte Limonade mit frischen Früchten.

Essen

Weiter ging es mit dem Blumenbindeworkshop von der zuckersüßen Harriet Flowers. Mit ihrer freundlichen, aufgeweckten Art war die Stimmung fröhlich und in buntem Wuseln wurden die außergewöhnlichsten Sträuße gesteckt. Harriet gab wertvolle Tipps zum Anschneiden, Stecken und Lagern der Blumen, die von allen Teilnehmern auch gleich umgesetzt wurden.

flowers

Den Blumenstrauß im Gepäck ging es nach kurzem Verschnaufen und Austauschen zum Brautkleid-Workshop. Die beiden Mädels von KISUI aus Berlin erklärten den gespannten Zuhörern alles Wissenswerte zum Thema Brautkleid und beantworteten allerlei wichtige Fragen. „Wieviel kostet es ein Kleid ändern zu lassen“, „Wie heißen die verschiedenen Stoffe und wie sehen sie aus?“, „Wie nehme ich am Besten Maß für mein Kleid?“ oder „Was ist der perfekte Schnitt für mich?“.

KISUI

Jeder, der sich schon einmal online auf die Suche nach Einladungskarten gemacht hat, wird festgestellt haben, dass die Auswahl riesig und die Motive teilweise furchtbar langweilig oder unpassend für den eigenen großen Tag sind. Zum Glück gab es den Kalligrafie Workshop mit Bär von Pappe. Hier wurde unseren Teilnehmern beigebracht, wie man mit Tusche und nur wenigen Federstrichen seine eigenen Einladungs- oder Dankeskarten anfertigen kann. Konzentriert wurde 30 Minuten lang der Schwung aus dem Handgelenk geübt und somit die perfekten Buchstaben geschrieben.

Kalligrafie

Last but not least gab es auch etwas für den Gaumen. Mit 50 Tortenböden und Buttercreme bewaffnet, stand Fräulein Wild schon an ihrem Platz bereit um unsere Wissbegierigen in die hohe Kunst des „naked cake“ einzuführen. Hierbei handelt es sich um einen unglasierten Hochzeitskuchen, der nach der Füllung mit Buttercreme durch Blumen und Früchte zauberhaft verziert werden konnte. Mit viel Elan erklärte Workshop-Leiterin Anna-Maria hier, wie viel Creme verwendet werden sollte, wo man das Messer am besten ansetzt und wie man seiner Kreativität beim Verzieren freien Lauf lassen kann…..

kuchen

Es war ein wunderschöner Tag und den fröhlichen Gesichtern unserer Teilnehmer nach zu urteilen, als sie mit Tortenbox und Blumensträußen, mit Keks und Einladungskarten und viel neuem Wissen über ihr zukünftiges Brautkleid den Saal verließen, war „THE WEDDING STUDIO“ ein großer Erfolg.

Menschen

Flowers123

Vielen Dank an alle Teilnehmer und ganz besonderen Dank an unsere Partner von FOREVERLY und die Workshopleiter.
Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Alle Fotos sind von Fotograf Sascha Hilgers von Willst du mit mir gehn

3 Kommentare

Einloggen und eigene hinzufügen