Kaufe auf Etsy ein

Sechs Maßnahmen für schärfere Produktfotos

Jul 23, 2014

von Lyndsey James

Etsy.com handmade and vintage goods

Dieser Blogpost ist Teil einer Serie, die von Lyndsey (PhotocraftTM) für das Foto Etsy School Modul geschrieben wurde. Die Etsy School ist ein Weiterbildungsprogramm mit theoretischen und praktischen Projekten, an denen du mit deinem Team teilnehmen kannst. Erfahre hier mehr über die Etsy School.

Hast du dich schon einmal gefragt, warum die Bilder von professionellen Fotografen immer so viel schärfer sind? Das liegt daran, dass es zahlreiche Methoden gibt, die kombiniert werden können, um schärfere Fotos zu machen, und wir verwenden alle von ihnen. Im Folgenden verrate ich euch sechs der einfachsten Tricks, mit denen ihr sicherstellen könnt, dass eure Fotos gestochen scharf sind.

1. Investiere in ein Stativ

Indem du für alle Aufnahmen ein Stativ verwendest, kannst du sofort die Schärfe deiner Fotos verbessern. Zudem hilft es in Situationen mit schlechter Beleuchtung, wenn du keinen Blitz verwendet möchtest.

Du magst zwar der Auffassung sein, dass du die Kamera ganz stillhalten kannst, doch denke daran, dass sie einen winzigen Digitalsensor enthält, der das Bild erfasst. Stell dir vor, du solltest eine Briefmarke absolut stillhalten. Selbst die kleinste Bewegung ist für den Sensor eine große Bewegung!

Stativ haben Universalanschlüsse, sodass sogar eine kleine Kompaktkamera auf einem großen, schweren Stativ montiert werden kann. Wenn an deiner Kamera unten ein Gewindeloch vorhanden ist, dann passt sie auch auf ein Stativ. Stative mit ausziehbaren Beinen sind am besten geeignet, da du deine Kamera damit auf verschiedenen Höhen und mit verschiedenen Blickwinkeln verwenden kannst.

2. Beschwere dein Stativ

Die meisten nicht-professionellen Stative sind sehr leicht. Dies ist hervorragend für Aufbewahrung und Transport, aber nicht so günstig an windigen Tagen oder auf kleinem Raum, wo die Gefahr besteht, dass man es versehentlich anstößt.

Versuche, dein Stativ mit einer Tasche voller Bücher oder einem sandgefüllten Türstopper zu beschweren (oder auch deiner Handtasche!). Manche Stative haben in der Mitte einen Haken, wodurch sie sich noch leichter beschweren lassen.

3. Drücke nicht auf den Auslöser

Selbst das Drücken des Auslösers mit deinem Finger kann eine leichte Kamerabewegung verursachen. Ich verwende für Stillebenfotografie immer eine Fernbedienung oder einen Fernauslöser, aber du kannst denselben Effekt auch einfach mit dem Selbstauslöser deiner Kamera erzielen.

Mir ist klar, dass es nicht praktisch ist, für alle Fotos ständig zu warten, während die Kamera einen anpiepst. Mach also einfach ein paar Testaufnahmen, bis du mit dem Set-up zufrieden bist, bevor du für die endgültige Aufnahme den Selbstauslöser verwendest. Deine Kamera bleibt dann während der Belichtung absolut bewegungslos und du wirst feststellen, dass die Fotos schärfer sind. Hurra!

4. Justiere den Sucher

Wenn du eine Spiegelreflexkamera besitzt, verfügt diese über die Möglichkeit, den Fokus des Suchers zu justieren, und zwar mithilfe eines winzigen Rädchens zur Dioptrieneinstellung auf der Seite. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Sucher auf deine Sehkraft scharf gestellt ist. Alle Bilder, die du manuell fokussierst, fallen dann schärfer aus. Wenn alle deine Fotos unscharf zu sein scheinen, könnte das unter Umständen einfach daran liegen, dass deine Fokussierung durch deine Sehkraft beeinträchtigt wird!

Bevor du das kleine Rädchen regelst, fokussiere die Kamera mit der Autofokus-Funktion auf ein Motiv, und drehe dann an dem Rädchen, bis das Motiv für deine Augen scharf aussieht.

5. Verwende eine geringere ISO-Einstellung

Wenn deine Kamera zur Verwendung der Auto ISO-Funktion eingestellt ist, läufst du Gefahr, dass die von dir gemachten Bilder körnig aussehen. Das liegt daran, dass du der Kamera mit AUTO ISO erlaubst, den ISO-Wert für dich einzustellen.

Körnige Fotos werden vielfach gemacht, um einen kreativen Effekt zu erzielen. Es ist also nicht unbedingt schlimm, wenn alle deine Bilder diesen Stil aufweisen und er dir gefällt. Wenn du jedoch feststellst, dass einige deiner Bilder körnig sind und das von dir nicht beabsichtigt ist, übernimm selbst die Kontrolle und stelle den ISO-Wert auf eine kleinere Zahl wie beispielsweise 100 oder 200 ein.

Diese Einstellung führt zu längeren Belichtungszeiten, doch bietet ein Stativ Abhilfe, indem es die Kamera stabilisiert. Bei Verwendung eines geringeren ISO-Werts wirst du bemerken, dass deine Bilder weniger unscharf sind, sowie eine Verbesserung der Farben und Detaildeutlichkeit feststellen.

6. Verwende den Serienaufnahmemodus

Wenn nur wenig Licht vorhanden ist und du kein Stativ hast, läufst du Gefahr, dass die Fotos unscharf werden. Hier kann der Serienaufnahmemodus Abhilfe schaffen.

Wenn du den Finger auf dem Auslöser hältst, um eine Serie aufeinanderfolgender Aufnahmen zu machen, ist es wahrscheinlicher, dass eine der mittleren Aufnahmen der Serie schärfer ist, als wenn du jeweils nur ein Foto machst. Wenn du ein Stativ und einen Fernauslöser hast, kannst du dir das natürlich sparen!

Ich hoffe, diese Tricks werden dir helfen, schärfere Fotos zu machen, und freue mich darauf, deine Ergebnisse zu Gesicht zu bekommen!

 

Willst du mehr über Produktfotografie lernen? Starte ein Team oder trete einem bei und organisiere das Etsy School Fotografie Modul (Teamkapitäne können sich hier anmelden).

Berufsfotografin Lyndsey James ist Gründerin von Photocraft , einer Online-Produktfotografie-Schule für Designer und Hersteller. Sie hält Vorträge über die Bedeutung von hervorragender Fotografie für erfolgreichen Online-Verkauf auf Craft-Veranstaltungen in ganz Europa. Wenn du mit bestimmten Aspekten der Fotografie für deinen Etsy-Shop Probleme hast, solltest du www.photocraft.org unbedingt besuchen. Du findest dort eine Reihe von Kursen für unterschiedliche Budgets. Es steht sogar ein Terminkalender mit kostenlosen Fotografie-Webinaren zur Verfügung, in die du vorab hineinschnuppern kannst! Alle Kurse sind über Tablet, Smartphone oder Laptop zugänglich, sodass du von überall daran teilnehmen kannst.

Sonderangebot
Etsy-Verkäufer erhalten von Juli bis September 15 % Rabatt auf den Vollpreis von Online-Kursen unter Angabe des folgenden Codes: etsyschool

3 Kommentare

Einloggen und eigene hinzufügen