Kaufe auf Etsy ein

Schnipp, Schnapp, Scherenschnitt!

Feb 13, 2012

von maikitten

Etsy.com handmade and vintage goods

Hängt am 14. Februar 2012 für euch der Himmel voller Geigen oder sind es einfach nur weitere 24 Stunden, die ihr mit Arbeiten, Essen, Freunde auf ein Pläuschchen treffen und Schlafen verbringt? Ob ihr diesen einen Tag im Februar zum Anlass nehmt, einen lieben Menschen mit einer netten Kleinigkeit zu erfreuen (was selbstverständlich auch an den anderen 364 Tagen des Jahres möglich ist!) oder ihr euch gegen den „Tag der Verliebten“ mit Händen und Füßen wehrt –  diese Anleitung ist für euch alle gedacht – nutzt sie einfach, wie und wann ihr möchtet!
Vielen Dank an Naomi Shiek von Woodland Papercuts. Den Originalartikel findet ihr hier.

Materialien:

  • Schneidematte
  • Lineal (am besten aus Metall)
  • Schneidemesser/Skalpell/Cutter und gegebenenfalls Ersatzklingen im 30° Winkel
  • Papier (DIN A 4) eurer Wahl, sollte etwas dicker und fester sein, aber trotzdem durch den Drucker passen
  • Drucker
  • Zum Dekorieren: Goldstift, Dekoglitter oder ein Bild von euch?

Anleitung:

1. Die Vorlage für den Valentinstag-Scherenschnitt gibt es hier als Download.
2. Druckt euch die Vorlage aus. Wenn euer ausgewähltes Papier zu dick ist für euren heimischen Drucker, dann versucht es in einem Copy Shop in eurer Nähe.

3. So, jetzt geht’s ans Eingemachte! Mit dem Messer könnt ihr nun anfangen das Design herauszuschneiden. Bei geraden Schnitten solltet ihr das Lineal zur Hilfe nehmen. Vergesst nicht, die Schneidematte unterzulegen. Beginnt mit den kleineren Formen und arbeitet euch zu den größeren vor. Auf diese Weise vermeidet ihr ein Einreißen des Papiers.

 4. Ihr seid mit dem Ausschneiden fertig? Wunderbar! Dann könnt ihr mit dem Dekorieren starten. Wie wäre es z.B: mit einer netten handschriftlichen Botschaft oder einem schönen Foto?


Habt einen wunderbaren Valentinstag oder einfach einen fantastischen Dienstag! 

Weitere schöne Projekte zum Selbermachen | Valentinstagsgeschenke auf Etsy

 

2 Kommentare

  • WeirdAndTwisted

    WeirdAndTwisted von WeirdAndTwisted hat vor 7 Jahre gesagt

    Schöne Idee! :-) Ich würde allerdings erst die Botschaft schreiben und mich dann ans Schneiden machen - denn wie ich mich kenne, verwische ich am Ende was, oder die Buchstaben passen nicht, und die ganze Arbeit war vergeblich. Aber vielleicht sind andere auch nicht so verplant wie ich ;-)

  • MiloSweet

    Milo Gräfin von Roit zu Hoya von MiloSweet hat vor 7 Jahre gesagt

    würde uch so wie du tun: Erst schreiben - dann schniden, wie oft hab ich schon mit dem letzten Griff das ganze "vermaselt"...

Einloggen und eigene hinzufügen