Kaufe auf Etsy ein

Promote deinen Shop mit Etsy Werbebannern, Coupons und ganz viel Kreativität

Nov 21, 2012

von Antje Wolter

Etsy.com handmade and vintage goods

Dieser Artikel basiert z.T. auf Beiträgen von Bernadette und Danielle zum Seller Handbook. Die Originalversionen “Promote Holiday Sales with Etsy Badges and Coupons” und „Putting on a Holiday Campaign“ findet ihr hier. Ist dein Shop schon fit für die Feiertage? 

Bist du schon so aufgeregt wie wir? Zwei der größten Shoppingtage des Jahres im internationalen Onlinehandel stehen vor der Tür.

In den USA sind die Tage nach Thanksgiving immer noch das wichtigste Einkaufswochenende des Jahres – das heißt, zwischen dem sogenannten Black Friday und dem Cyber Monday geht’s um die Wurst. Wenn du so wie ich lieber vor dem großen Kaufhaus-Ansturm in Deckung gehst, mache es dir gemütlich und kommt mit auf eine friedliche Jagd nach den schönsten Geschenken im Internet.

An einem Wochenende wie diesem, wo jeder auf Nachlässe und Schnäppchen aus ist, frage dich zu allererst, wie du als Kleinstunternehmen mit billig produzierter Massenware konkurrieren kannst. Und die Antwort ist – versuche es erst gar nicht! Die Massenware kann nicht mit DIR konkurrieren. Du bist klein, flexibel, ehrlich, einzigartig, charmant, freundlich, wirklich und erreichbar. Mache das Beste aus diesen kleinen, aber wichtigen Qualitäten, um in Promotionen zur Geltung zu bringen, was dich so besonders macht.

Mit dem sogenannten „Black Friday“ am 23. November und dem gleich darauf folgenden  „Cyber Monday“ am 26. November ist es Zeit mit Hilfe einer einfachen Werbestrategie die Pforten deines Shops für die internationalen Weihnachtskäufer zu öffnen. Der Trick ist, ganz klare und nachvollziehbare Handlungsaufforderungen („Call-to-action“) zu vermitteln aus denen deinen Rabatte, Aktionen und der Zeitraum hervorgehen. Pass aber auf, dass du dich mit diesen Vergünstigungen nicht übernimmst! Das Letzte, was du brauchst, ist dich unter Wert zu verkaufen und am Ende noch Minus zu machen. Hinweise und Tipps zur Preisfindung findest du in dem Artikel „Der Preis ist heiß“ in unserem Etsy Verkäuferhandbuch.

Bevor es richtig los geht mit all den Tipps rund um die speziellen Feiertags-Tags, Banner, Coupons und Social Media Aktivitäten, sollte dein Shop in Topform und für die Käuferflut gerüstet sein (für Hinweise dazu kannst du unser diesjähriges Holiday Boot Camp durcharbeiten, das meine amerikanischen Kolleginnen verfasst haben).

 

Jetzt einfügen: Black Friday / Cyber Monday Tags

Als Teil unserer besonderen Werbekampagne während des kommenden Wochenendes (23. bis 26. November) werden Käufer auf Etsy die Möglichkeit haben, ihre Suchergebnisse und Stöberseiten nach Artikeln zu sortieren, die “Black Friday Etsy” und “Cyber Monday Etsy” als Tag verwenden – und somit spezielle Aktionen rund um diese Tage anbieten. Hiermit wollen wir dich ermutigen, diese 2 Tags zu verwenden, damit auch du automatisch an unserer Kampagne teilnimmst und so möglichst viele Käufer an diesem Wochenende zu dir finden.

Benutze mindestens einen dieser Tags, am besten jedoch beide, bei den Produkten, die an deiner Aktion teilnehmen. Erläutere die Einzelheiten zu deiner Aktion, sei es jetzt ein Rabatt, kostenloser Versand oder eine Überraschungsbeilage, ganz klar in der jeweiligen Produktbeschreibung. Nicht ratsam ist es, die o.g. Phrasen auch in deine Titel einzufügen. Dies könnte deine Relevanz in der Suche und auf den Stöberseiten stören und sogar mindern. Also nur in die Tags!

Mehr zu saisonalen Gepflogenheiten, Presseanfragen und Werbeaktionen findet ihr in unseren regelmäßigen Berichten zur Verkaufsförderung, den unsere amerikanischen KollegInnen stets in akribischer Kleinarbeit verfassen. Im Aktuellsten: „Your Holiday Merchandising Guide“dreht sich alles um die besinnlichsten Tage des Jahres.

Hier sind außerdem ein paar Tipps aus früheren Jahren, die immer noch nützlich sind: Holiday Tipps for Sellers: Notes on Cyber Monday From DiffractionFiber.

 

Etsy Werbebanner

Etsy Werbebanner für deinen Shop, zum werben auf deiner Website

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Verkäufern mit diesen Etsy Badges einen großen Wunsch erfüllen.

Diese kleinen Etsy Werbebanner sind eine einfache und bequeme Möglichkeit Traffic von deiner persönlichen Webseite oder Blog in deinen Etsy Shop zu bringen. Es gibt die Banner in verschiedenen Größen und Sprachen, ganz wir du sie brauchst. Du findest sie unter Dein Shop > Werbung > Etsy Banner.

Sobald du einen Banner in deine Webseite eingefügt hast, kannst du in deiner Shopstatistik genau nachvollziehen, wieviel Besucher du darüber kriegst:

Hier entlang geht es direkt zu deiner Etsy Banner Werbeseite (Du musst dafür als Verkäufer eingeloggt sein).

Mehr Infos zu unseren neuen Werbebannern findest du in unserer Hilfe.

 

Lege Coupon Codes für deine Sparaktionen an

Du kannst eigene Coupon Codes anlegen, ganz nach deinen Wünschen. Du kannst zum einen Rabatte einrichten oder aber damit kostenlosen Versand anbieten. Käufer auf Geschenkejagd lieben diesen kleinen Anreiz. Du selbst kannst bestimmen, über welchen Zeitraum deine Kunden diesen einlösen können, in dem du die Codes aktivierst und deaktivierst.

Etsy bieten dir diese 2 Arten von Coupon Codes an:

  • Rabatte in Prozent: Rabatt in Prozent für den gesamten Einkauf eines Kunden.
  • Kostenloser Versand: Zieht die Versandkosten der Bestellung am Ende ab. (Du kannst festlegen, für welche Länder dies möglich ist.)

Hier sind ein paar Beispiele wie du Coupon Codes ganz konkret einsetzen kannst:

  • Veranstalte einen Sale. Füge deinen Rabatt-Code in deinem Shop-Info-Feld, deinem Banner, deinem Profil, deinen Produktbeschreibungen und an anderen öffentlichen Stellen in deinem Shop ein – natürlich nur für die Zeit, in der deine Aktion läuft.
  • Belohne Stammkunden. Um deine Kunden in Stammkunden zu verwandeln, schicke ihnen einen Code per Mail oder lege jeder Bestellung ein Kärtchen bei, auf dem der Code zu deiner Werbeaktion steht.
  • Organisiere einen Gruppen-Sale. Du bist Mitglied in einem Team? Du kannst zusammen mit deinem Etsy Team einen Gruppen Coupon Code anlegen (alle legen den gleichen Code an) und diesen dann über einen gemeinsamen Gruppen-Tag in deinen Artikeln promoten.
  • Veranstalte ein Gewinnspiel. Teile dein Lieblingsprodukt oder deinen ganzen Shop auf Facebook, Twitter, in deinem Newsletter oder auf deinem Blog – und lass deine Leser, Fans und Follower wissen, dass eine Handvoll Glückspilze am Ende einen exklusiven Discountcode für deinen Shop gewinnen können.
  • Pressearbeit. Schreibe deine Lieblingsblogs und andere Medien an und biete einen Aktionscode exklusiv für deren Leser an.
  • Du kannst einen Coupon Code auch dazu benutzen, Besuche und Verkäufe zu messen, die du über einen Offline-Event erreicht hast. Du kannst zum Beispiel Karten auf Märkten verteilen, die einen speziellen Code enthalten, den du nur bei diesem Markt austeilst. Wenn jemand beim Bezahlen dann diesen Code eingibt, siehst du sofort, dass er dich auf dem Markt getroffen hat.
  • Arbeite mit Einzelhändlern zusammen. Sofern es innerhalb deiner Möglichkeiten liegt, kannst du für Großbestellungen anstatt eines „Reserviert für…“-Listings auch einen speziellen Coupon Code nur für Großhändler anlegen und den auch nur an diese ausgeben.

Mehr Informationen zu Coupon Codes auf Etsy findest du in diesem Hilfeartikel.

 

Schöpfe dein Social-Media-Potenzial voll aus

Nachdem du dir all diese tollen Aktionen ausgedacht hast, ist es Zeit der Welt davon zu erzählen! Teile deine neuen Werbemaßnahmen und Produkte auf deiner Facebook-Seite, bei Twitter und alles anderen Social Media Kanälen. Biete deinen treuen Fans und Followern dazu spezielle Rabatte und Giveaways an, die nur ihnen zustehen. Deine Gefolgschaft mit kleinen Nettigkeiten zu belohnen, kann dir sowohl dabei helfen mehr zu verkaufen als auch aus Kunden Stammkunden zu machen.

Ködere deine Fans und Follower mit Coupons, die du eigens für jedes einzelne soziale Netzwerk anlegst, dass du benutzt – Facebook Fans, Twitter Follower, Blogleser und Newsletter-Abonnenten. Fordere dein Netzwerk dazu auf, deinen Shop und deine Aktion zu promoten und deinen Code zu teilen. Durch die einzelnen Codes kannst du die Erfolge ganz gut verfolgen und am Ende analysieren, welche Aktion sich für dich am meisten gelohnt hat.

***

Wenn du mehr Ideen und Erfahrungen damit hast, wie man Käufer auf Geschenkejagd in seinen Shop locken kann, dann teile sie mit uns in den Kommentaren!

***

Mehr Artikel zu Werbeaktionen an den Feiertagen findest du in unserem Verkäuferhandbuch.