Kaufe auf Etsy ein

Österliche Tartelettes mit Sarah von Alles und Anderes

Mrz 20, 2016

von lenastross

Etsy.com handmade and vintage goods

Noch eine Woche, dann hoppelt der fröhliche Osterhase wieder durch die Gärten dieses Landes. Für die Kleinen geht es hauptsächlich ums Nester suchen, für die Größeren teils um den christlichen Gedanken, teils auch einfach nur um gutes Essen & Familie und Freunde zu sehen. Wie auch immer ihr euer Osterfest feiert – leckeres Gebäck darf nicht fehlen. Wie schön, dass Sarah vom Blog „Alles und Anderes“ uns ein tolles Rezept vorstellt!

SarahAllesundAnderesProfilbild copy

Sarah schreibt für ihren Blog „Alles und Anderes„.  Sie beschreibt sich selbst als Oktoberkind, Frühlingsliebhaber,  Schreiberling,  fotografiebegeistert, reiselustig und Basteltante. Mit ihrem Blog möchte sie euch begeistern, inspirieren und den Tag versüßen.

Süße Spiegeleier-Tartelettes mit Schokolade

Zutaten (für 6 – 8 Stück):

Bild2

Tartelette-Förmchen (Ø 10 cm)

Für den Boden
150 g Mehl
70 g Zartbitterschokolade
50 g Puderzucker
80 g Butter
2 Eigelb

Für die Füllung
1 Ei
80 g Zucker
50 g Schmand
100 g Magerquark
100 g Frischkäse
Mark einer Vanilleschoten
Aprikosen aus der Dose
50 g Pistazien

Zubereitung:

Für den Boden die Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen Mehl, Puderzucker, Butter und Eigelbe miteinander verrühren und anschließend die flüssige Schokolade unterziehen und gut verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Danach den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen, mit einem passenden Ausstecher ausstechen und in die Tartelette-Förmchen legen. Den Teig mit einer Gabel einstechen und im Ofen 12 bis 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann die Füllung der Tartelettes vorbereitet werden. Dafür das Ei und Zucker so lange miteinander aufschlagen, bis sich die Masse langsam weiß wird. Anschließend Schmand, Quark, Frischkäse und das Mark der Vanilleschote hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Die Frischkäse-Creme auf den Tartelelette-Böden verteilen. Aprikosen abtopfen lassen und mit Küchenpapier ein wenig trocken tupfen. Anschließend die Aprikosenhälften auf der Frischkäse-Creme verteilen. Pistazien hacken und über die Spiegeleier-Tartelettes streuen.

Bild1

Bild6

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Sarah findet ihr unter:
Alles und Anderes Blog
Alles und Anderes Facebook
Alles und Anderes Instagram

1 Kommentar

Einloggen und eigene hinzufügen