Kaufe auf Etsy ein

Mein Umzug zu Etsy – Thomas Heweling von FACKELDESIGN erzählt

Aug 6, 2018

von Kristin Suchanek

Etsy.com handmade and vintage goods

Thomas Heweling aus Haffen fertigt nicht nur Fackeln. Derzeit entstehen aus der Hand des Designers und Innenarchitekts lebensgroße Tierfiguren. Das Handwerk hat in der Familie von Thomas Heweling Tradition: Sein Urgroßvater war Stellmacher. Sein Großvater Günter Heweling war Schmied und Kunstschmied. „Seine Werkzeuge benutze ich noch heute“, sagt Thomas Heweling. Im Winter hat – alle Jahre wieder – eins seiner Erzeugnisse Hochkonjunktur: seine Fackelständer aus Stahl.

Was hat dich dazu bewegt, Fackeln zu entwerfen?
Als Designer und Tischlermeister und einem Masterstudium in Innenarchitektur weiß ich, was Formsprache bedeutet. Ich wollte Feuerstellen entwerfen die möglichst schlicht im Design sind und Feuer als Element in den Vordergrund stellen. Außerdem wollte ich etwas entwerfen, was nicht allzu viel Platz im Garten weg nimmt, zuverlässig brennt und was es in dieser Form noch nicht gibt. So entstanden 2013 die ersten Entwürfe.

Wie bist Du auf den Namen Deines Shops gekommen?
Der Name war recht schnell gefunden. Drei Worte die das Wesentliche beschreiben. FACKELDESIGN, FEUER + FORM

Selbstständigkeit bedeutet Freiheit, aber auch neue Herausforderungen. Was hat sich in Deinem Leben verändert, seit Du Deinen Shop eröffnet hast?
Vieles! Parallel zur Eröffnung des Shops wurde das Landlust-Magazin auf meine neuen Fackel-Designs aufmerksam. „Das“ renommierte Gartenmagazin mit über 1.2 Mio. Lesern Deutschlandweit veröffentlichte 2015 einen sehr schönen, authentischen, drei seitigen Bericht über meine Arbeit. Kurz darauf wurden die Fackel-Designs im GQ-Magazin als Sommer-Must-Have vorgeschlagen. Das ließ die Anfragen im Online-Shop in die Höhe schießen. 2017 rief mich unerwartet der Inhaber des Schweizer Architekturbüros an. Ich stand gerade mit dem Winkelschleifer in voller Arbeitsmontur an der Werkbank. Er fragte ob ich für die Olympischen Winterspiele 2018, für die er die Gebäude plante, spezielle Fackel-Designs entwerfen könnte. So kamen unsere Fackeln 2018 bei den olympischen Winterspielen in Südkorea. Die Sommerspiele 2020 sind bereits in Planung und wir freuen uns, wieder einen Beitrag leisten zu dürfen.

Neue Lebensumstände erfordern kreative Lösungen. Wo siehst du den Hauptantrieb für deine (Teil-) Selbständigkeit?
Mein Hauptantrieb war und ist es heute umso mehr hochwertiges Design zu schaffen, welches in der Formsprache selbsterklärend ist und funktioniert. Ich glaube, das ist der Grund, weshalb unsere Fackeln so beliebt sind. Ich baue jedes Objekt mit Herzblut und freue mich immer wieder über das positive Feedback meiner Kunden. Das motiviert mich sehr!

Ohne mein kreatives Unternehmertum könnte ich nicht leben, weil
…dies elementarer Bestandteil meines Lebens als kreativer Mensch geworden ist.

Was ist die größte Herausforderung für dich und welchen Tipp hast du für andere Unternehmer, die wie du kreativ tätig sind?
Trau’ dich, mit Herz und Hand zu arbeiten. Identifiziere dich voll und ganz mit dem, was du tust – Tag und Nacht. Nicht zu vergessen: sie klassischen, alten Tugenden wie gute Qualität, Fleiß und Geduld liegen allem zugrunde.

Wie hat der Umzug Deines ehemaligen DaWanda Shops zu Etsy geklappt? Und welche Tipps hast Du für andere, damit der Umzug reibungslos klappt?
Hervorragend! Unkompliziert und schnell! Die ersten Kunden haben meine Arbeit bereits wieder sehr positiv bewertet. Und anderen Verkäufern würde ich raten: lasst euch auf etwas Neues ein und begreift es als Chance. Etsy bietet zahlreiche Funktionen und Tools, die andere Plattformen nicht bieten.

1 Kommentar

  • ksvduas7

    Barbara hat vor 132 Tage gesagt

    Wir haben bereits dies Fackeln bei uns im Garten stehen und die sind ein echter Hingucker... Handwerk und Design perfekt...

Einloggen und eigene hinzufügen