Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: Seife selber machen

Apr 19, 2016

von lenastross

Etsy.com handmade and vintage goods

beau_img_1 copy

Beau Colin ist die Gründerin des Etsy Shops „The Hello Shop„. Sie startete ihr Business 2011 und verkauft seitdem Körperpflege-Produkte. Ihre handgemachten Produkte bestehen zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen ohne künstliche Farb- , Duft- oder Konservierungsstoffe. Beau kommt aus den Niederlanden, ist aber vor Kurzem nach Berlin umgezogen. Die Idee für ihren Shop entstand durch ihre persönliche Liebe zu Design und Hautpflegeprodukten. Ein zusätzliches Plus: Durch das Seifemachen riecht ihre Wohnung immer ganz wunderbar.

Heute lernt ihr von Beau, wie man tolle Seife ganz einfach selber herstellen kann.

Seife aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen herstellen

il_570xN.830046276_pzg1-1

 

Materialien

Maßbecher
Thermometer
Stab-Mixer
Gummi-Handschuhe
Schutzbrille
Silokon-Form
Alkohol-Spray
Küchenwaage
Kochplatte
Kochtopf
3 große Löffel
3 Glass-Gefäße
Große Glasschüssel
Eine kleine Servier-Platte
Pipette
Silikon-Cupcake Form
PH-Teststreifen

Zutaten
131 Gramm Kokosnuss-Öl
196 Gramm Oliven-Öl
175 Gramm Bio-Palm-Öl
195 Ml Wasser
72 ML Lauge
10 Tropfen eines ätherischen Öls eurer Wahl (z.B. im Shop SibbySan)

Schritt 1:

Stelle sicher, dass alle Materialien deiner Liste vor dir liegen. Wahrscheinlich ist schon alles vorbereitet, aber doppelt gecheckt hält besser.

BeauSoapMaking_0003_Step1b

Schritt 2:

Wiege das Kokosnussöl, das Olivenöl und das Palmöl ab und gebe alles in den Kochtopf. Erhitze die Zutaten auf niedriger Hitze auf der Herdplatte. Stelle sicher, dass 40 ºC erreicht werden, dann schmilzt auch das Palmöl. Während des Aufwärmens kannst du mit Schritt 3 weitermachen.

Schritt 3

Jetzt heitßt es vorsichtig sein, denn du arbeitest mit Lauge! Unbedingt Handschuhe tragen!Das Wasser und das Natronlaugen-Pulver in zwei unterschiedlichen Gefäßen abwiegen. Du solltest nun auch die Schutzbrille tragen und langsam das Natron mit einem Löffel in das Wasser unterrühren. Diesen Löffel nicht in der Flüssigkeit stehen lassen, sondern auf einen Unterteller ablegen, wenn alles Natron im Wasser aufgelöst ist. UNBEDINGT IMMER DIE LAUGE DEM WASSER BEIFÜGEN NICHT ANDERS HERUM! Außerdem solltest du vorsichtig sein, dass du die Dämpfe nicht einatmest – daher vermischst du Lauge und Wasser am besten in einem gut durchlüfteten Raum und öffnest die Fenster zusätzlich. Das Gemisch wird sich nun aufheizen. Du wartest jetzt einfach so lange bis die Temperatur auf 40 ºC abgekühlt ist.

BeauSoapMaking_0002_step5

Schritt 4:

Bereite nun deine ätherischen Öle vor und kontrolliere noch einmal die Menge. Hierbei solltest du auch eine Schutzbrille tragen.

Schritt 5

Wenn deine Öle im Topf und die Lauge die richtige Temperatur erreicht haben, gieße die Öle in eine große Glasschüssel. Trage dabei Handschuhe und gieße langsam die Lauge hinzu in das Ölgemisch (Nie anders herum!). Jetzt kann die Lauge mit den Ölen vermischt werden und der Verseifungs-Prozess starten. Hierbei auch die Schutzbrille tragen. Sobald die Flüssigkeit sämig geworden ist, können die ätherischen Öle hinzugegeben werden – mit dem Stabmixer nun alles vermischen und am Schluss noch einmal mit einem Löffel umrühren um die Sauerstoffblasen die sich gebildet haben aufzulösen.

BeauSoapMaking_0001_step5(2)

Wann die Masse die richtige Sämigkeit erreicht hat, sieht man gut in diesem Video.

BeauSoapMaking_0000_step6

Schritt 6

Wenn die Masse sämig ist, fülle sie in einen Messbecher um sie einfacher in die Form füllen zu können. Fülle nun vorsichtig die Masse in die Cupcake-Form und versuche sie gleichmäßig zu verteilen.  Wenn das geschafft ist, besprühe die Oberfläche deiner Seifen mit Alkohol-Spray um zu verhindern, dass die Oberfläche sich weißlich färbt.

Schritt 7

Trage weiterhin deine Handschuhe und reinige nun alle deine Materialien sorgfältig.

Schritt 8

Lasse die Seifen für 2 Tage aushärten und nehme sie dann aus der Form. Lasse sie an einem trockenen, staubfreien und gut durchlüfteten Ort weiter hart werden.

Schritt 9

Sei geduldig – die Seife braucht mindestens 4 Wochen bis der chemische Prozess abgeschlossen ist. Nach den 4 Wochen noch nicht direkt die Seife verwenden!

Schritt 10

Mache den Zungen-Test: Berühre mit deiner Zungenspitze die Oberfläche der Seife um zu testen ob der chemische Prozsess abeschlossen ist. Wenn du einen kleinen Schlag bekommst, brauchen deine Seifen noch ein wenig länger. Spürst du nichts, ist der chemische Prozess abgeschlossen. Um wirklich sicher zu gehen, kannst du auch einen PH-Teststreifen verwenden: Sind die Seifen ph-neutral ist der chemische Prozess abgeschlossen.

SoapmakingHeader-3

il_570xN.629746656_f4op

Mehr Produkte aus Beaus Shop findet ihr HIER

 

Skillshare class
http://skl.sh/1MIfthv

1 Kommentar

  • 1wendie

    Wendie Kooij hat vor 2 Jahre gesagt

    Guten Morgen, Ich habe vor ein paar Tagen zum ersten Mal Seife gemacht, ich bin ziemlich zufrieden mit dem Ergernis. Vielen dank für die genaue Beschreibung, sehr deutlich! Ich habe nur keine Schutzbrille getragen, das kommt mir doch echt etwas übervorsichtig vor. Wendie

Einloggen und eigene hinzufügen