Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: Marmorierte Kerzen

Feb 2, 2016

von Clare McGibbon

Etsy.com handmade and vintage goods

ap-clare1

Willst du deiner Wohnung mehr Persönlichkeit verleihen? Ein paar marmorierte Kerzen und Vintage-Kerzenhalter können zum Eye-Catcher auf deinem Esstisch werden.

Ich, als Fan von allen marmorierten Dingen (inklusive Käsekuchen), teile heute meine neueste Entdeckung mit euch: eine tolle Rühr-DIY-Methode, mit der man ganz leicht dreidimensionale Objekte (!) marmorieren kann. Mit der richtigen Farbe und einem gut organisierten Arbeitsplatz kannst du ganz einfach ein schwindelerregend tolles Set marmorierter Kerzen bei dir zu Hause machen.

Das brauchst du:

marbelling1

– Einen Eimer oder eine Box, groß genug, dass die Kerzen darin komplett untertauchen
– Ein Set Spitz- oder Stumpenkerzen
– Marmorierfarbe (Ich habe die von „Magic Marble“ benutzt)*
– Wasser
– Wasserfeste Unterlage und Müllbeutel
– Zeitung (oder Papiertücher)
– Etwas zum Umrühren (zum Beispiel einen langen Stift, ein Schaschlikspieß oder einen Eisstiel)
– Handschuhe
– Nagellackentferner auf Aceton-Basis oder Spiritus

* Für dieses Projekt solltest du mit mindestens zwei aber höchstens drei Farben arbeiten. In dieser Anleitung habe ich schwarz und weiß benutzt, um die Kerzen zu färben. Du kannst natürlich die Farbkombination verwenden, die dir am besten gefällt.

Bevor du anfängst:

marbelling2

Marmorierfarbe kann Dämpfe entwickeln, und wenn mal was daneben geht, kannst du sie mitunter nur schwer wieder entfernen. Nicht vergessen! Am besten machst du die Rühr-Action in einer gut durchlüfteten Ecke und mit Handschuhen, um deine Hände zu schützen. Benutze außerdem eine wasserdichte Unterlage, um deinen Arbeitsplatz zu schützen. Und falls du deinen Eimer lieber auch danach noch sauber hättest, solltest du ihn vorher mit einem Müllbeutel auskleiden. (Tipp: Falls du doch mit der Farbe kleckerst, solltest du sie sofort mit Nagellackentferner oder Spiritus versuchen zu entfernen.) Dann kann ich noch empfehlen, ein paar alte Zeitungen und einen Mülleimer in der Nähe zu haben, sobald du mit dem Kerzentauchen anfängst – das wird den ganzen Prozess vereinfachen (und sauber halten!).

Schritt 1: Das marmorierende Wasser vorbereiten

marbelling3

Füll den Eimer mit ausreichend Wasser in Raumtemperatur, so dass du die Kerzen komplett untertauchen kannst. Die Flasche mit der Farbe gut schütteln und dann einige Tropfen der ersten Farbe auf die Oberfläche des Wassers tropfen. Das Gleiche wiederholst du dann mit der zweiten Farbe (und der dritten, wenn du eine hast). Rühre die Farbe mit deinem Rührstab auf der Wasseroberfläche etwas um.

(Tipp: Wenn du dabei bist, solltest du nicht zu lange warten und darüber nachdenken, wie genau deine Kerzen nun aussehen sollen. Die Farbe trocknet sehr schnell und bildet eine Haut – das könnte dein Design zerstören.)

Schritt 2: Die Kerze eintauchen

marbelling4

Halte die Kerze am Docht fest und tauche sie komplett ins Wasser ein – mit einer schnellen, aber gleichmäßigen Kreisbewegung. Bevor du die Kerzen wieder aus dem Wasser nimmst, musst du die restliche Farbe von der Wasseroberfläche mit einem Stück Zeitung (oder Papiertüchern) entfernen. Damit verhinderst du, dass sich eine zweite Farbschicht beim Rausziehen auf die Kerze legt. Nimm die Kerze heraus und schüttle sie etwas, damit das restliche Wasser abtropft.

Schritt 3: Trocknen lassen

marbelling5

marbelling6

Nach dem Marmorieren solltest du die Kerze in einem Kerzenständer für mindestens eine Stunde trocknen lassen. Du kannst sie auch am Docht aufhängen. Bevor du die nächste Kerze färbst, musst du erst die gesamte restliche Farbe aus dem Wasser entfernen. Du musst dann jedes Mal neue, frische Farbe verwenden.

marbelling7

marbelling8

Das war’s! Jetzt kannst du die Kerzen super in einem Vintage-Kerzenhalter arrangieren und so deiner Tischlandschaft neuen Glanz verleihen.

Anleitungsfotos von Romain Laurent. Szenische Fotos von Clare McGibbon.

Mehr DIY-Ideen

Kaufe Kerzenhalter auf Etsy

Clare McGibbon ist eine in Brooklyn ansässige Designerin und Kunsthandwerkerin. Wenn sie nicht gerade in Etsys Seller-Education-Team mitarbeitet, denkt sie sich neue DIY-Projekte aus. Du kannst ihre neuesten Kreationen und Ideen auf Instagram und Pinterest verfolgen.

1 Kommentar

Einloggen und eigene hinzufügen