Kaufe auf Etsy ein

How Tuesday: Lass die Welt davon erfahren!

Jun 7, 2011

von maikitten

(„Hello ChitChat Brooch“ von cannybelle)

Als Künstler, Handwerker, Selbermacher und Kreativ-Freund verfügst Du sicherlich über mehr Fähigkeiten, als Du Dir selber zutraust. Wie wäre es also, wenn Du Dein Wissen teilst und Craft Nights leitest oder Craft Partys und Veranstaltungen organisierst, bei denen andere Personen von Deinen Fertigkeiten profitieren und Du Dich mit gleichgesinnten Kreativen vernetzen kannst.
Danya Cheskis-Gold ist Community Managerin bei Skillshare und hat ein paar hilfreiche Tipps für Dich. Den Originalartikel findest Du auf dem US Etsy Blog.


1. Teste Deine Idee
Ob Du daran arbeitest, ein neues Produkt Deinem Etsy Shop hinzuzufügen, über das richtige Motto Deiner nächsten Craft Party nachdenkst, einen Workshop planst oder auch an einem ganz anderen Projekt feilst – Du solltest Deine Idee testen, um sie auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen! Frage Deine Freunde, Familie, Twitter-Anhänger, Facebook-Bekannte oder andere nette Menschen, was sie über Deine Projektidee denken, ob sie glauben, dass Deine Party ein Erfolg wird. Würden sie an Deinem Kurs teilnehmen?
Wenn Du positive Reaktionen auf Deinen Facebook-Post oder Blogartikel bekommst und Dich begeisterte Mails erreichen von Leuten, die von Deinem Plan durch Mund-zu-Mund-Propaganda erfahren haben, dann hast Du anscheinend eine geniale Idee gehabt, die Du unbedingt in die Tat umsetzen solltest!

 

(„Better Together“ von Earmark)

2. Schreibe darüber
Bringt Deine Idee zu Papier. Berichte darüber auf Deinem Blog und nutze andere Wege, um Deine Überlegungen aufzuschreiben und sie zu strukturieren. Das wird Dir nicht nur dabei helfen, die Kunde zu verbreiten, sondern auch die Idee selbst wird sich dadurch verbessern und reifen. Verbreite Infos zu Deiner Party, Kurs oder Deinem Produkt via Newsletter und Social Media.

3. Die Generalprobe
Kündige Deinen Kurs / Dein Projekt auf Portalen wie z.B. Handmade Kultur an oder liste Deine Craft Party bei Etsys Meetup Everywhere Seite auf und weise die Leser Deines Blogs oder Facebook-Freunde darauf hin. Bleibe nicht nur theoretisch, sondern starte einen praktischen Versuch. Organisiere eine Mini-Party und übe den Workshop vor Freunden und Familie. Bitte sie, sich bei Deinem Event anzumelden via RSVP und lass sie den Ball ins Rollen bringen, sodass auch andere Personen auf Dein Projekt aufmerksam werden und mitmachen möchten.

 

(„International Thank You“ von monkeyminddesign09)

4. Es geht los (und Danke sagen nicht vergessen)
Sobald Du Dein erstes Produkt bei Etsy verkauft hast oder Deinen ersten Kurs gegeben hast, höre nicht auf, sondern mach direkt weiter! Hole Dir Feedback ein und frage nach Verbesserungsvorschlägen. Vergiss nicht, Dich bei den Personen zu bedanken, die Dich unterstützt haben. Unterschätze nicht die positive Wirkung von handschriftlichen Dankes-Botschaften, kleinen Mitbringseln und Rabatten!

 

Habt Ihr noch Ideen, die Ihr mit uns teilen möchtet? Lasst es uns wissen und schreibt einen Kommentar!

‚hello‘ by maikitten


Hello Speech Bubble Hand Car…

$6.00

The Internet Rebel Yell – Ar…

$15.00

Felt Brooch – Say Hello

$10.00

Quarter Tuck / I’d Say L…

$12.00

Pigment of Speech

$25.00

Shout

$20.00

Treasury tool by Red Row Studio.