Kaufe auf Etsy ein

How Tuesday: Küken und bunte Ostereier

Apr 19, 2011

von xkristinax

Ostern ohne gefärbte Eier und Osterküken? Kommt für uns nicht in Frage! Wir können die Feiertage gar nicht mehr abwarten – und seit gestern Abend ist Ostern auch in unseren Etsy Labs angekommen. Zusammen mit Euch haben wir gefärbt, geklebt und gepinselt. Schöne und individuelle Eier sind entstanden, aber überzeugt Euch selbst und klickt Euch durch unsere Fotogalerie.
Und wenn Ihr Lust bekommen habt, unsere Ideen selbst auszuprobieren: Hier sind die Anleitungen!


Für die Osterküken braucht Ihr:
– eine Schere
– Filz oder Stoff für Schnabel und Flügel
– Holzperlen
– Heißklebepistole oder Kraftkleber
– Nylonfaden zum Aufhängen

Zuerst schneidet Ihr aus dem Filz die beiden Flügel und den Schnabel für Euer Osterküken heraus. Nun klebt Ihr mit der Heißklebepistole die Holzperlen aneinander. Die Flügel knickt Ihr auf der einen Seite ein und fixiert den Knick mit Kleber. Den Schnabel in der Mitte leicht einknicken und zwischen die beiden Perlen kleben. Jetzt nur noch den Nylonfaden durch die obere Perle ziehen, verknoten und ab an Euren Osterstrauch!

Mit Kräutern und Gemüse könnt Ihr nicht nur leckere Gerichte zaubern, sondern auch Eure Ostereier färben. Ohne Chemie und ganz natürlich wird aus langweiligen Eiern ein buntes Miteinander.

Färben: Natürliche Stoffe wie Blüten, Schalen und Samen müssen eingeweicht und in einem Topf für 20 Minuten gekocht werden. Wurzeln solltet Ihr über Nacht einweichen. Nachdem die Stoffe gekocht wurden, gießt Ihr die Flüssigkeit durch ein Sieb, um anschließend die Eier in diesem Sud zu färben. Rückstände von Kräutern oder Wurzeln im Färbewasser können zu Flecken auf den Eiern führen.
Ihr könnt die Eier in dem heißen oder kalten Sud baden. Eure Farben werden intensiver, wenn Ihr ein wenig Alaun in den Sud hinzufügt. Dieses Pulver bekommt Ihr in der Apotheke.
Die Eier sollten mindestens 15 Minuten bis sogar eine Stunde im Sud liegen bleiben. Je länger, desto stärker – je kürzer, desto milder die Farben.

Übersicht:
Angaben für 0,5 bis 1 Liter (+ 1 Teelöffel Alaun)

Gelb: Für eine gelbe Färbung könnt Ihr benutzen:
– 6 Esslöffel Johanniskraut
– 30 g Birkenblätter
– 10 g gepulvertes Kurkumawurzel
– oder 20 g Gelbwurzel
Orange: 2 Eßlöffel Roibuschtee
Violett: Blauholz (3 Esslöffel) oder Blaubeersaft
Braun: Walnußblätter (1-2 Esslöffel), Zwiebelschalen oder Kaffee
Graublau: Heidelbeeren ( 2 Tassen), Blau: Holundersaft/Holundertee
Rot: Rotholz (5 Esslöffel)
Grün: 30 g Matetee, Spinat oder 2 Teebeutel grüner Tee

Dekorieren:
1.
Nachdem die Eier gefärbt und getrocknet sind, könnt Ihr mit Zitronensaft oder Essig die Farbe „wegradieren“ und Muster einzeichnen. Dazu eignen sich besondern gut Wattestäbchen.
2. Vor dem Färben kann man die Schale mit Tape bekleben. Schneidet Euch geometrische Formen wie Quadrate, Dreiecke oder Kreise aus. Sie sollten nicht zu schmal und eher großflächig sein, da sich das Tape in der Flüssigkeit ein wenig aufweicht. Nach dem Färben entfernt Ihr das Tape und die Stellen sind weiß. Die etwas verwischten Kanten könnt Ihr mit Essig oder Zitronensaft ausbessern.
3. Mit einem Cutter könnt Ihr auch Muster einritzen. Es gibt sogar Filzstifte aus Lebensmittelfarbe, mit denen Ihr die Schale einfach bemalen könnt.

‚easter egg‘ by maikitten


Vintage Easter – 2 Hand Pain…  

$10.00

Fine art photography print, …  

$19.99

Dozen Wood Eggs – Decorate i…  

$12.50

Pastel – 6 Kitty Egg Upcycle…  

$18.00

Easter Climb  

$8.00

Easter Egg Hunt Banner – Shi…  

$15.00

Treasury tool by Red Row Studio.

2 Kommentare

  • senta hat vor 8 Jahre gesagt

    das sind wirklich richtig langweilige basteltipps. schlimmer als im "kunst"unterricht in der Volksschule!

  • maikitten Mitarbeiter

    maikitten hat vor 8 Jahre gesagt

    Liebe Senta, schade, dass Du so empfindest. Aber vielleicht gefallen Dir unsere anderen Anleitungen: http://blog.etsy.com/de/category/how-to Schöne Grüße Catrin

Einloggen und eigene hinzufügen