Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: Gestalte individuelle Fliesen-Untersetzer

Mrz 17, 2015

von Leonora Pesce

Etsy.com handmade and vintage goods

author

Leonora Pesce ist Graphikerin und lebt in Long Island, New York. Sie hat zwei Shops – Yellow Heart Art und Yellow Heart Bridal – für die sie alles per Hand herstellt. Ihre Arbeiten wurden beim Rachel Ray Magazine, Laurenconrad.com und West Elm vorgestellt und außerdem auch auf Mindy Kalings Instagram-Seite und bei Kourtney Kardashian zu Hause gesichtet.

Ich bin immer auf der Suche nach kreativen Ideen, um meinem Zuhause ein bisschen Flair zu verleihen, ohne gleich mein Sparschwein schlachten zu müssen. Wenn es um Design geht, interessiert mich der Schnittpunkt zwischen Mode und Funktion und ich liebe es, wenn Dinge, die hübsch aussehen, auch wirklich einen Nutzen haben. Deswegen mag ich diese DIY-Fliesen-Untersetzer so sehr: Sie schützen nicht nur deinen Tisch vor Kondenswasser und Flecken, sondern sind auch ein tolles Gestaltungselement für deine Tischdeko.

Um diese individuellen Untersetzer herzustellen, habe ich preiswerte, unverzierte Kacheln aus dem Bastelladen genommen und dann mit verschiedenen Mustern und Maltechniken herumexperimentiert. In dieser Anleitung lernst du ein paar von meinen Lieblingstechniken kennen, aber du kannst natürlich auch selbst loslegen und deine eigenen kreativen Methoden erfinden. Und mach dir keine Sorgen, falls du am Ende zu viele selbst gestaltete Untersetzer hast – sie eignen sich auch prima als Geschenk!

bild1

Du benötigst:

  • Keramikfliesen (sie sollten porös und nicht lackiert sein)
  • Abdeckklebeband
  • Pinsel in verschiedenen Größen
  • Acrylfarbe in den Farben deiner Wahl
  • Mod Podge (oder Modellierkleber)
  • Wattestäbchen (optional)

bild2

  1. Schritt: Benutze das Abdeckklebeband um die Ränder für die Bereiche des Untersetzers, die du bemalen willst, festzulegen. Drück das Klebeband gut an und falte es auch über den Rand des Untersetzers. Tipp: Je besser du das Klebeband andrückst, umso klarer werden deine Linien hinterher.

bild3

  1. Schritt: Verteile die Farbe deiner Wahl großzügig mit einem breiten, flachen Pinsel auf der Fliese. Bemale dabei auch die Seitenflächen der Fliese und über den Rand des Klebebands hinaus.

bild4

  1. Schritt: Wenn du die Fliese fertig bemalt hast, entferne das Klebeband solange die Farbe noch nass ist. Lass die Fliese trocknen. Sobald die Farbe völlig trocken ist, kannst du Muster hinzufügen.

Hier sind ein paar Ideen dafür:

bild5

Tupfen: Trage vereinzelte kleine Pünktchen mit einem feinen Pinsel auf.

bild6

Kreuze: Trage eine Reihe von schmalen, gleichmäßig verteilten Kreuzen mit einem feinen Pinsel auf.

bild7

Unregelmäßige Linien: Verteile unregelmäßige Querstriche mit einem mittelgroßen Pinsel über die Fliesenoberfläche.

bild8

  1. Schritt: Versiegel deine Designs mit einer Schicht Mod Podge und lass die Untersetzer vollständig trocknen, bevor du sie benutzt.

Alle Fotos von Leonora Pesce.