Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: Gestalte dein individuelles Foto-Tablett

Mai 11, 2015

von Peaches Freund

Etsy.com handmade and vintage goods

author

Hinter dem Pseudonym Aunt Peaches steckt die Künstlerin und Autorin Peaches bzw. die „Citizen Kane unter den Craft-Bloggern”, wie die Huffington Post sie nennt. Ständig auf der Suche nach cleveren Ideen teilt Peaches kreative How-To-Projekte für wenig Geld mit Interessierten. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, ihre handgefertigten Artikel für Zeitschriften und Websites zu stylen und zu fotografieren, entfernt sie Katzenhaare und Glitzer aus dem Flusensieb ihrer Waschmaschine.

Anlässe wie Muttertag, Vatertag oder Geburtstage gibt es reichlich und gern möchte man die Liebsten mit einer ganz besonderen Aufmerksamkeit überraschen. Frühstück im Bett? Ist doch nichts Neues. Frühstück im Bett, das auf einem wunderschönen Tablett mit Fotos von der Familie, Freunden und unvergesslichen Momenten serviert wird? Das wär doch mal was! Damit fühlen sich die Beschenkten als etwas ganz Besonderes und außerdem ist das Projekt ideal für einen gemeinsamen Bastelnachmittag mit Kindern und Erwachsenen.

Bild1

Du benötigst:

  • Fotos (Zu Hause ausgedruckte Fotos tun’s auch)
  • Schere
  • Tablett (Wichtig: Kein Tablett ohne Rand!)
  • Klebestift
  • Harz (Findest du in fast allen Bastelläden oder Baumärkten für ca. 15-20 Euro als Set mit Handschuhen und Mischwerkzeug. Hinweis: Evt. brauchst du noch einen Mischbecher)

Bild2

Schneide die ausgewählten Fotos mit einer scharfen Schere aus.

Bild3

Mit größeren Fotos bedeckst du so viel Tablettfläche wie möglich.

Bild4

Klebe die Fotos mit einem Klebestift auf. Meistens ist es kein Problem, die Fotos noch mal abzulösen und neu zu kleben, Flecken auf Glanzfotos lassen sich auch schnell wieder entfernen. Anschließend lässt du den Kleber trocknen.

Bild5

Mische Harz und Härter (in einem gut durchlüfteten Raum und mit Handschuhen!) zu gleichen Teilen an. In einem Kit ist beides enthalten – hierbei unbedingt der Anleitung folgen. Verwende dafür einen Wegwerfbecher, weil du die Reste des Harzes nicht mehr aus dem Becher entfernen kannst.

Bild6

Ordentlich durchmischt hat Harz die gleiche Konsistenz wie Ahornsirup. Gieße es über das Tablett und warte ein paar Minuten, bis sich die Masse auf der Oberfläche verteilt hat. Du kannst gern mit einem Plastikutensil nachhelfen, am Ende glättet sich das Harz wieder von selbst.

Bild7

Die meisten Luftblasen lösen sich nach einer Stunde auf. Falls aber noch welche da sind, stich einfach mit einer Nadel hinein. Wie lange das Harz zum Trocknen braucht, hängt von der Harzmenge und der Größe des Tabletts ab – 48 Stunden sollten aber in der Regel reichen. Stelle das Tablett unbedingt auf eine saubere, trockene und ebene Oberfläche.

Bild8

Das getrocknete Harz ist spiegelglatt. Das Tablett hält einiges aus und du kannst es jederzeit abwischen. Es ist ein tolles, selbst gemachtes und zugleich praktisches Geschenk, das das ganze Jahr über benutzt werden kann und immer wieder Freude macht!

Fotos und Styling von Aunt Peaches.

 

2 Kommentare

Einloggen und eigene hinzufügen