Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: DIY-Armbänder mit Seemannsknoten

Mai 24, 2016

von Clare McGibbon

Etsy.com handmade and vintage goods

ap-clare1

Mit diesen auffälligen und farbenfrohen Armbändern bringst du etwas Seemannsflair in deinen Style. Ich habe kürzlich Simones Tutorial für Seemannsknoten wiederentdeckt und dachte, dieser nautische Klassiker kann gut mal eine frische Brise gebrauchen. Das Projekt an sich ist ziemlich leicht, selbst wenn du kaum Erfahrung mit Seemannsknoten hast. Du wirst ohne größeren Hindernisse durch die einzelnen Schritte segeln.

Material_etsy-howto-sailorsknot-bracelet-supplies

Du brauchst:

* Baumwollkordel, Paracord oder Segeltau
* Maßband
* Masking Tape in hellen Farben (auch Washi-Tape genannt, japanisches Klebeband aus Reispapier)
* Elastischer Sekundenkleber oder Heißklebepistole
* Großer Federringverschluss oder Karabinerhaken
* Stickgarn
* Große Nadel (z.B. stumpfe Wollnadel)
* Stift

Optional:
* Pinsel und Acrylfarbe
* Strassband in Metallfassung
* Nieten zum Aufbügeln
* Große Biegeringe

Schritt 1: Messen und Zuschneiden

Abmessen_etsy-howto-sailorsknot-bracelet-1

Zuerst schneidest du dir ein Stück Kordel auf die richtige Länge zu. Damit kannst du dann dein Armband passgenau knoten. Du misst dafür mit dem Maßband den Umfang deines Handgelenks, und zwar an der knochigen Stelle. Das Maßband sollte eng anliegen, aber nicht zu eng. Wenn du es enger magst, kannst du anderthalb Zentimeter abziehen (auf dem Bild wird in Inch gemessen). Wenn du es lieber etwas weiter magst, gibst du 2,5 cm dazu. Dann schneidest du dir ein passendes Stück Kordel ab.

Materialien2_Howto_Seemannsknoten

Als nächstes legst du deinen Verschluss (Karabiner oder Federring) neben das abgeschnittene Stück Kordel und schneidest genauso viel ab, wie dein Verschluss lang ist. Das wird später deine Vorlage sein. Lege sie beiseite.

Schritt 2: Der Knoten

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-004

Nun scheidest du 2 Stücken Kordel ab, die jeweils mindestens 66 cm lang sind. Knicke das eine Kordelstück in der Mitte und klebe die Enden mit dem Washi-Tape zusammen. Wiederhole das Ganze mit dem anderen Stück.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-6ab
Wir werden jetzt einen sogenannten Trossenstek knoten. Dafür nimmst du eines der langen, zusammengeklebten Kordelstücke von eben und legst damit eine Schlaufe, so dass das zugeklebte Ende unten liegt und nach oben zeigt. Das Klebeband-Ende der Schlaufe nennen wir „a“ und das andere Ende „b“ (siehe Foto).

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-7ab
Dann nimmst du die zweite Kordel (mit zusammen geklebten Enden) und legst sie auf die eben gelegte Schlaufe. Das Ende mit dem Klebeband zeigt nach oben und heißt „A“. Das Ende mit der Schlaufe zeigt nach unten und heißt „B“.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-8ab

Du nimmst nun das Ende „A“, steckst es unter „a“ durch und auf „b“ ab.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-10ab

Als nächstes nimmst du „A“ und fädelst es unter der Schlaufe, die die andere Kordel bildet, durch. Dann über das Ende „B“ und wieder unter der Schlaufe durch (wie auf dem Foto abgebildet).

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-11
Ziehe an allen vier Enden, um den Knoten fest zu ziehen. Wenn er etwas ungleichmäßig aussieht, kannst du die einzelnen Kordelstränge etwas mit den Fingern in Form ziehen und so den Knoten „glätten“.

Schritt 3: Der perfekte Sitz

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-005

Zum Schluss musst du die Enden zusammen bringen. Dabei sollten die Klebeband-Enden kürzer als die Schlaufen-Enden sein. Schneide beide Klebeband-Enden („a“ und „A“) auf 2,5 bis 3 cm Länge zurück.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-006
Dann nimmst du dein Vorlagenstück aus Schritt 1 und legst es als Vergleich neben dein Armband, so dass der Knoten auf Höhe der Mitte des Kordelstücks liegt.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-007
Jetzt nimmst du eines der Schlaufen-Enden und knickst es so weit ein, dass es genauso lang ist wie das Stück Kordel, das du als Vorlage benutzt. Dann legst du das Klebeband-Ende auf das umgeknickte Ende. Markiere die Stelle, wo sich die zwei Enden treffen, mit dem Stift.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-016
Das eingeknickte Ende kannst du nun wieder auseinander klappen. Um die Markierung wickelst du einen kurzen Streifen Washi-Tape. Dann schneidest du die beiden Schnüre direkt an der Markierung, die noch durch das Klebeband sichtbar ist, durch. Das Ganze wiederholst du dann auch auf der anderen Seite.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-017
Jetzt ist es Zeit für den Verschluss. Such dir eine Seite aus, an der der Haken oder der Federring sitzen soll. Dann steckst du das längere Ende des Knotens durch den Ring am Verschluss (wie auf dem Fotos abgebildet). Danach knickst du das eine Ende so weit ein, bis es das andere lose Ende des Knotens trifft.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-018
Betupfe die Enden mit dem elastischen Kleber und halte sie so lange zusammen, bis der Kleber halbwegs trocken ist und hält. Umwickele dann die Stelle mit Klebeband. Das Gleiche machst du noch mal auf der anderen Seite, allerdings ohne Haken. Du formst dort einfach nur eine Schlaufe. In die kann der Verschluss von der anderen Seite dann eingehakt werden. Wenn du das Armband doch etwas weiter haben willst, kannst du, bevor du die Enden zusammenklebst, an der Stelle auch einen Biegering einfädeln.

20
Zum Schluss umwickelst du die Klebebandstellen fest mit Stickgarn. Das Garn am besten mit einem Kreuzknoten sichern. Das lose Ende des Fadens liegt auf dem Klebeband, halte es etwas fest. Dann wickelst du das andere Ende mit der Nadel fest um das Klebeband rum, bis es komplett bedeckt ist.

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-21-24
Am Ende verknotest du die Fäden miteinander und versteckst den restlichen Faden mithilfe der Nadel unter dem umwickelten Stück. Abschneiden. Das Gleiche machst du dann noch mal auf der anderen Seite des Armbands.

281

Wenn du dein Armband noch etwas verschönern willst, kannst du noch Nieten, etwas Farbe oder Strassketten mit einarbeiten. Lass deiner Kreativität freien Lauf!

etsy-howto-sailorsknot-bracelet-large1
Und da: Bitteschön! Dein Armband ist bereit für einen Ausflug zum Strand.

bracelet-final1

Alle Fotos von Romain Laurent.

Kaufe Handarbeitsmaterialien

Clare McGibbon ist eine in Brooklyn ansässige Designerin und Kunsthandwerkerin. Wenn sie nicht gerade in Etsys Seller-Education-Team mitarbeitet, denkt sie sich neue DIY-Projekte aus. Du kannst ihre neuesten Kreationen und Ideen auf Instagram und Pinterest verfolgen.