Kaufe auf Etsy ein

Verkäuferporträt: Pack & Smooch

Jul 20, 2011

von maikitten

(Bilder: Clemens Burkert)

Falls Ihr auf der Suche nach einer schönen Tasche für Euren Computer oder Euer Telefon seid, dann solltet Ihr einen Blick in den Shop von Clemens Burkert werfen. Schon während seiner Schulzeit gründete er ein kleines Label und produzierte Taschen aus verschiedenen Materialien. Nach seiner Schulzeit stand für den Hamburger schnell fest, dass er etwas Kreatives machen möchte und so schrieb er sich für den Studiengang Produktdesign ein. Woher Clemens seine Inspiration bekommt und wie er seine Memoiren nennen würde, erfahrt Ihr in unserem Verkäuferporträt.

Erzähl uns bitte ein wenig von Dir.
Nach Abschluss meines Studiums zum Diplom Designer suchte ich eine kurze Weile nach interessanten Anstellungen in der Design Branche. Doch nach kurzer Zeit stand für mich fest, dass ich mich selbstständig machen sollte. Ich wollte unbedingt mein eigener Chef sein und meine eigenen Ideen umsetzen. Ein Produkt zu entwerfen, es zu skizzieren, erste Arbeitsmodelle zu entwickeln und nach viel Fleiß und Schweiß ein serienreifes Produkt vor sich zu sehen, ist für mich immer etwas ganz Besonderes und ein magischer Moment. Im Jahr 2010 machte ich mich dann selbständig und gründete das Hamburger Label Pack & Smooch.

Wenn Du nicht gerade an Deinen handgemachten Produkten arbeitest, was machst Du dann?
Als Selbstständiger denke ich ununterbrochen an mein Unternehmen. Es gibt immer sehr viel zu tun. Wenn ich nicht gerade die Produktion vorbereite, neue Designs entwerfe oder Kundenfragen beantworte, bin ich oft im Internet und beschäftige mich mit den Social-Media-Tools wie Facebook, Twitter, Blogs & Co. Dennoch bleibt immer Zeit für Freunde, Ausstellungen und Vernissagen, die ich regelmäßig und gerne besuche. Das regelmäßige Abschalten schenkt einem wieder neue Kraft und Inspiration.

 

 

Woher bekommst Du Deine Inspiration?
Nichts inspiriert mich mehr als Fotografien. Ich habe Dutzende Bildbände und Magazine, aus denen ich meine Inspiration gewinne. Besonders viel Input liefert die Architektur und die Naturfotografie. Bei einem guten Design kommt es nicht nur auf eine einwandfreie Funktion an, sondern zugleich immer auf die Form und deren Proportionen zueinander. Ein gutes Beispiel sind meine Laptoptaschen. Während des Entwurfs entwickelte ich unterschiedliche Laschen, die die Tasche verschließen sollten. Beim Entwurf des aktuellen Modells „Hampshire“ entsteht durch das Zusammenspiel von Lasche und Druckknöpfen ein abstrahiertes lächelndes, freundliches Gesicht. Wandern die Druckknöpfe nur etwas weiter auseinander, verliert das ganze Design an Harmonie.

Was wäre der Titel für Deine Memoiren?
Ein vielleicht geeigneter Titel für meine Memoiren wäre: „Mein Leben für die Perfekte Form“. Für mich ist ein Entwurf niemals beendet oder gar vollendet. Es gibt den Zeitpunkt, wo man mit dem Design zufrieden ist, doch die Zukunft bringt ständig neue inspirierende Ideen. Ständig gibt es neue Materialien, Trends und Fertigungsverfahren, die das Design sehr schnell altmodisch erscheinen lassen. Vielleicht bin ich deshalb ein Liebhaber von eher schlichten zurückhaltenden Formen. Wenn jemand zu mir sagt, mein Design sei eher zurückhaltend und schlicht, so sehe ich das als großes Kompliment. Einfachheit ist im Design eine große Herausforderung.

 

 

Warum sollten die Leute handgemachte Dinge verschenken?
Die moderne Massenfertigung liefert uns unendlich viele Produkte und diese zu einem unglaublich günstigen Preis. Dies führt dazu, dass vieles spontan „im Vorbeigehen“ gekauft wird. Ein Geschenk aber sollte etwas Bewusstes und sorgsam Ausgewähltes sein, schließlich möchte man mit ihm eine gewisse Wertschätzung vermitteln. Ein Massenprodukt ist im Vergleich zur Individualität eines handgefertigten Produktes sozusagen „gesichtslos“ und auch in Bezug auf die qualitative Verarbeitung selten dazu in der Lage, einen vergleichbaren emotionalen Wert zu vermitteln.

Welchen handgemachten Besitz schätzt Du am meisten?
Mein ständiger Begleiter ist mein iPhone Wallet Case „Leicester“. Dieser Entwurf ist eine Handyschutzhülle aus meiner aktuellen Kollektion. Hinten wird das Handy hineingesteckt, vorne bietet es ausreichend Platz für ein paar Geldscheine, die Bankkarten oder gar Visitenkarten. Genial, wie ich finde.

Produkte von Pack & Smooch


15 inch MacBook PRO sleeve H…  

$57.98

15 inch MacBook PRO sleeve H…  

$57.98

iPhone wallet case Leicester…  

$37.82

iPhone wallet case Leicester…  

$32.77

13 inch MacBook AIR sleeve H…  

$53.78

iPad sleeve Merino IPS-GDB  

$45.38

Treasury tool by Red Row Studio.