Kaufe auf Etsy ein

Etsys Guide zu Auftragsarbeit

Feb 29, 2012

von Antinoos

Etsy.com handmade and vintage goods

Dieser Artikel ist die Übersetzung eines Beitrags von Daniellexo zum US-Seller Handbook. Die Originalversion findet ihr hier.

Als Etsy-Verkäuferin One9designs anfing, auch Auftragsarbeit anzubieten, hatte sie angenommen, dass sie mit Ideen und Anfragen von ihren Kunden nur so überschwemmt werden würde. Aber dem war nicht so – ihre Inbox blieb leer. Als sie aber ein paar Artikel als Beispiele einstellte, um ein paar Beispiele von möglichen Anpassungen zu zeigen, kamen sofort die ersten Bestellungen. „Dies hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, eine breite Auswahl meiner Produkte zu zeigen – einfach nur zu sagen ‚Hättest Du gerne eine Maßanfertigung? Ich kann alles herstellen, was Du willst!‘ war als Angabe nicht genau genug. Der Prozess musste mit Optionen angekurbelt werden. Sobald ich die Auswahl durch weitere Produkte vergrößert hatte, stiegen meine Verkäufe dementsprechend.“

Manchmal brauchen Käufer einen kleinen Stoß in die Rippen. Ich habe dies aus erster Hand erfahren, also wollte ich einen kleinen Guide zur Auftragsarbeit für euch zur Verfügung stellen. Ich habe eine kleine Umfrage in den Etsy-Foren gestartet, um ein paar Weisheiten von Verkäufern zu sammeln, die mit diesem Thema Erfahrungen gemacht haben, und die Resonanz war fabelhaft! Im Folgenden findet ihr Tipps von den Besten im Biz.

Zahlung

Zum Anfang solltet ihr ein detailliertes Angebot zu einem festen Preis einzustellen. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Zahlung eingeht, bevor ihr eine Sonderanfertigung herstellt. Viele stimmen hier zu, inklusive One9designs: „Am Anfang kam es mir komisch vor (Bezahlung im Voraus zu verlangen), aber jetzt zucke ich nicht mal mehr mit der Wimper – und niemand hat es je infrage gestellt!“

Tipps zum Einstellen

Fangt mit einem wirklich offensichtlichen Titel an, wie zum Beispiel „Maßgefertigte Leinenwimpel“ oder fügt den Zusatz „nach Kundenwunsch“, „Auftragsarbeit“ oder „Custom Work“ hinzu. Wenn ihr von vornherein bekannt gebt, dass das Produkt nach Kundenwunsch hergestellt oder personalisiert wird, erregt es sofort die Aufmerksamkeit von potenziellen Käufern. „Jeder meiner Artikel wird als „Maßanfertigung“, „nach Kundenwunsch“ oder „Auftragsarbeit“ beschrieben, weil ich nie sicher sein kann, wonach ein Kunde genau sucht“, sagt dlkdesigns.

Mein Lieblingsbeispiel?

I will draw/paint a portrait of your pet for you. von SarahMcNeil — ausgefallen, aber prägnant!

Produktbeschreibungen können trickreich sein – man hat eine Menge Informationen für den Käufer, die aber nicht zu überwältigend wirken sollten. Ein paar kurze Paragraphen, Stichpunkte und Links innerhalb Etsys lassen sich gut verwenden – anstatt zum Beispiel eure Konditionen zu Auftragsarbeit in jeder Produktbeschreibung zu erklären, kann man einfach direkt auf seine Verkaufsbedingungen verlinken.

Auswahlmöglichkeiten klar beschreiben.

Vermeidet Formulierungen wie „Such dir eine Farbe aus und ich sage dir, ob ich sie habe.“ Deine Kunden sind nicht in gleichem Maße vertraut mit euren Materialien und vielleicht nicht so gut darin, sich verschiedene Muster oder Farben vorzustellen. Lindy von  Stayawake hat Erfahrungen hiermit: „Ich biete alle meine Puppen in ALLEN Farben an, aber mir ist aufgefallen, dass die meisten Kunden sich von der Auswahl überwältigt fühlen und selten Sonderwünsche anmelden. Ich biete also ein paar davon an und achte darauf, dass die Farben in den Fotos gezeigt werden, die meiner Meinung nach am besten wirken.“

Wer seine Kunden nach zu vielen Spezifizierungen fragt, kann sie damit außer Gefecht setzen (Ich habe eine Faszination für das sogenannte Paradox of Choice – lest mal nach!). Auch StudioElan findet: „Macht den Auswahlprozess nicht allzu kompliziert. Ich stelle für jede Farbe eine Tasse einzeln ein, damit der Käufer nicht Angaben zu Farbe und Personalisierung mitteilen muss.“

Beschreibt kurz den Prozess der Auftragsarbeit, inklusive aller Information, die der Kunde euch mitteilen muss, damit ihr sie in Angriff nehmen könnt.

Annie von SpiffingJewelry sagt: „Es ist wichtig, dass ihr alle Optionen, die euer Kunde hat, in so wenig Worten wie möglich klar zu formulieren, da man sonst schnell den Kunden mit zu viel Information zu überwältigt. Ich zähle gerne alle Punkte, die ich brauche, in meiner Anmerkung an den Käufer auf einer Liste auf, damit er oder sie weiß, was zu erwarten ist.“

ClutchThat sagt, „Die meisten meiner Bestellungen sind Auftragsarbeiten und personalisiert. Den besten Tipp, den ich hier geben kann, ist, den Käufer aufzufordern, alle Details zu der Spezialanfertigung in der Anmerkung für den Verkäufer an der Kasse anzugeben“.

Großartiger Tipp von Erin, a.k.a.  imadeyouabeard: „Beschreibe in aller Klarheit die benötigte Arbeitszeit. Sogar wenn es keine Woche dauert, das Produkt herzustellen, ist es trotzdem gut, ein bisschen Extrazeit zu berechnen, damit deine Auftragsarbeit nicht mit euren normalen Aufgaben in Konflikt kommt.“

Am Ende könnt ihr auch einen Link angeben, der direkt zu Etsys Konversationen umleitet, damit eventuelle Fragen im Voraus an euch gerichtet werden können – verlasst euch allerdings nicht zu sehr auf Kommunikation im Vorab. „Ich versuche, so viel Information wie möglich bei meinen Artikeln anzugeben, damit potentielle Kunden so viele Fragen wie möglich selbst im Voraus beantworten können, wie zum Beispiel Rabatt bei mehreren Einkäufen oder Herstellungszeit“, sagt NovaofLove.

Vergesst nicht eure Tags! „Mir ist aufgefallen, dass „custom“ gut als Tag funktioniert – Leute wollen etwas finden, dass nur für sie hergestellt wird!“, sagt 1mADwoman.

SweetPervsion stimmt zu: “Ich benutze außerdem das Wort ‘personalized‘ in Tags und Titeln. Ich glaube, das hat ganz schön geholfen!“

Tipps für Fotos

Langzeit-Verkäuferin Rachel von Sudlow macht eine Wissenschaft daraus, Auftragsarbeit anzubieten. „Ich versuche, so viele Variationen wie möglich in meinen Bildern zu zeigen. Ich biete Upgrades an, wenn gewünscht, und zeige die Preise dafür an.“

Lirola stellt ihren Kunden Größe und Stoff in jedem Eintrag für ihre Kleider zur Auswahl. Sie zeigt alle Infos zu den Maßen und kleine Stoffproben in einem einzigen Bild zum Artikel – einfach genial!

Wer so etwas wie ein Porträt nach Kundenwunsch anbietet, sollte so viele Beispiele wie möglich zu einem Artikel anzeigen. Illustratorin EmmieBean zeigt eine breite Palette in ihrem Angebot für ein Porträt nach Kundenwunsch. “Die Unsicherheit für den Käufer lässt sich minimieren, wenn du gute Beispiele für deine Arbeit in deinem Shop zeigst. Sie wissen dann genau, welche Qualität und welchen Grad an Kreativität sie erwarten können!”

One Custom Portrait von EmmieBean

“Viele unserer Kunden sind visuell veranlagt, also versuchen wir, verschiedene Optionen zusätzlich zum Schriftlichen auch bildlich darzustellen. Für kompliziertere Projekte senden wir Bilder von den verschiedenen Stufen des Prozesses, damit der Käufer vor der Fertigstellung Zeit für Einwände hat“, sagen Jake und Megan von Nerdnest.

Marie von MarKhed stimmt hier zu. “Ich denke mir Auftragsarbeit immer als ein Projekt, das der Kunde und ich zusammen durchführen. Wenn ich also ein Produkt herstelle, schicke ich immer ein Foto an den Käufer zur Ansicht, bevor es komplett fertiggestellt wurde.”

Victoria, die Künstlerin hinter vsc83, fügt hinzu, ”Nachdem der Kunde eine Maßanfertigung bestellt hat, schicke ich gerne eine Nachricht mit einem Foto, bevor das Produkt verschickt wird. Auf diese Weise haben Kunden die Versicherung, dass sie auch bekommen, wonach sie gefragt haben, wenn sie den Artikel kaufen.“

Dog Tag von BowWowzerZ

Ein letzter Tipp für eure Fotos: Vergiss nicht den Spaß bei der Sache. BowWowzerZ findet, dass man sich ruhig ein bisschen ungewöhnlich geben kann. „Eine gute Art , Aufmerksamkeit auf deine personalisierte Arbeit zu ziehen, kann es meiner Meinung nach helfen. Meine ‚Hello My Name Is‘-Anhänger sind eine meiner Bestseller, weil ich ‚Bad Dog‘ einsetze, wo der Name hinsoll. Die Leute müssen lachen und werden animiert, sich in meinem Shop umzusehen.“

Kommunikation

Custom Meditation Mala Restringing von Compassionmalas

Die Hauptsache für mich ist der Gedanke, dass ich mich mit meinem Auftraggeber in einem kurzzeitigen, aber angenehmen Verhältnis befinde“, sagt Compassionmalas. Wie bei jeder harmonischen Beziehung ist gute Kommunikation der Schlüssel.

Veena, die Künstlerin von knittingguru, bietet seit 2006 Aufträge nach Kundenwunsch auf Etsy an. Kommunikation ist direkt proportional zu ihrem Erfolg, erklärt sie: „Ich verbringe viel Zeit damit, hin und her zu e-mailen, um zu gewährleisten, dass meine Kunden zufrieden sind.“ Sie fügt hinzu, „Außer es handelt sich um einen Auftrag für einen altbekannten Kunden, verlange ich die Zahlung immer im Voraus, bevor ich die Auftragsarbeit angehe.“

Grenzt Erwartungen ein. „Gib in deinen AGB deine Konditionen zur Rückgabe, Umtausch und Stornierungen klar an – in den meisten Fällen können Auftragsarbeiten nur schwer an andere weiterverkauft werden“, sagt Oktak. Zur Weihnachtszeit kann es auch gerne mal hektisch werden, also schlägt CutNGlue vor, eine Deadline für Bestellungen zu setzen und sie auch einzuhalten. „Im besten Fall bekommen alle deine Kunden ihre Produkte rechtzeitig, also sollte ordentlich Zeit für den Versand gelassen werden“.

„Ich möchte außerdem wirklich betonen, wie wichtig Ehrlichkeit in jeder Beziehung mit dem Kunden ist – über deine Fähigkeiten, deine Verfügbarkeit und vor allem die Zeit, die benötigt wird, bis sie das Endprodukt in ihren Händen halten“, sagt Schmuckhersteller pepidesigns.

krtwood, der mit Holz arbeitet, verlinkt ein Video seines Arbeitsprozesseshares in der Infobox in seinem Shop. Eine tolle Art, seinem Kunden den kreativen Prozess hinter den Produkten zu zeigen! Und noch ein Tipp von ihm: „Baue eine Vertrauensbasis zu deinen Kunden auf. Denk dran, dass sie zu dir gekommen sind, also muss ihnen deine Arbeit gefallen haben, also kannst du dir selbst vertrauen, wenn ihr die Details miteinander ausmacht. Mach es möglichst einfach. Zu viel Spielraum funktioniert nicht. ‚Ich kann alles‘ gibt keinen Ausgangspunkt. Drück dich genauer aus.“

Denkt dran, realistisch zu bleiben. Chris von ShopRedLeaf (auch in unserer Quit Your Day Job-Serie vorgestellt) warnt “Auftragsarbeiten sind kein guter Zeitpunkt, neue Anbieter, Versandanbieter oder Arbeitsweisen auszuprobieren, oder deinen Arbeitsplatz neu zu organisieren.“

Wer keine Zeit für kompliziertere Auftragsarbeiten hat, sollte daran denken einfachere Optionen anzubieten – sogar Dinge, die so simpel sind wie Monogramme, können einen Käufer helfen, sich als etwas Besonderes vorzukommen. Etsianer StudioCherie stimmt auf ihrem Blog zu: “Hin und wieder finde ich etwas auf Etsy mit meinem Namen drauf, buchstäblich. Ich denke dann immer ‚Wow! Das wurde nur für mich gemacht!‘ Sogar der erste Buchstabe eines Namens kann diesen Effekt haben.

Und was sind die beliebtesten Monogramme? StudioCherie hat einen Geheimntipp: “Meiner Meinung nach ist die beste Quelle ist Parents.com. Es gibt eine länderspezifische Suchfunktion für momentan beliebte Namen (wenn du Produkte für Kinder herstellst) oder die beliebtesten Babynamen  in den U.S.A., nach Jahrzenten.”

Dieser Blog-Post ist nur der Anfang. Wer mehr erfahren möchte, sollte diesen Forum-Thread verfolgen. Hier findet ihr eine Menge wirklich hilfreicher Tipps, aber denkt dran: haltet euch an das, was für euch funktioniert!

Custom Latitude and Longitude Coordinates Art Print / Typography Digital Print / 8x10 / Choose your Color & Background
Custom Latitude and Longitude Coordinates Art Print / Typography Digital Print / 8x10 / Choose your Color & Background
€19.28 EUR
Custom Furry Gloves - 5 finger anthro style - Made to Order
Custom Furry Gloves - 5 finger anthro style - Made to Order
Sold
Custom Hand Stamped Jewelry - Personalized Sterling Silver and Brass Mommy Necklace.... The Swivel Bar
Custom Hand Stamped Jewelry - Personalized Sterling Silver and Brass Mommy Necklace.... The Swivel Bar
Sold
20 custom handmade tuxedo tea bags - certified organic and fair trade
20 custom handmade tuxedo tea bags - certified organic and fair trade
Sold
Sterling Wooden Accent Ring - Braille Ring - Wood - Custom
Sterling Wooden Accent Ring - Braille Ring - Wood - Custom
€72.29 EUR

1 Kommentar

Einloggen und eigene hinzufügen