Dein erster Verkauf. Was nun?

Dollar Origami – Two Dollar Round Wing Butterfly von BeanyTink

Dein erster Verkauf

Das ist wohl der spannendste Moment für jeden Etsy-Anbieter. Die Mühe hat sich gelohnt. Dein Produkt hat sich verkauft. Hier ist in wenigen Schritten zusammengefasst, was jetzt zu tun ist.

Verkaufsmitteilung:
Dir wird automatisch eine Mitteilung, welche Dich von dem Verkauf benachrichtigt, zu der E-Mail-Adresse, die in Deinem Etsy Profil (unter Dein KontoAccount Info) gespeichert ist, geschickt. Diese Mail beinhaltet alle wichtigen Details zum Verkauf (Produkt, Käufer, Zahlungsmethode, etc.). Es ist wichtig, dass Emails mit der Adresse transaction@etsy.com nicht in Deinem Spam Filter verloren gehen.

Stückzahl:
Die angegebene Stückzahl Deines Produktes wird automatisch verringert, sobald jemand etwas kauft. Alle Informationen zur Abwicklung des Geschäfts findest Du unter Dein KontoOrders (Sold).

Rechnung:
In dem Moment wo ein Kunde einen Produktkauf durch den Check Out abschließt, wird automatisch durch Etsy eine Rechnung an den Käufer verschickt. Falls PayPal als Zahlungsmethode gewählt wurde, beinhaltet die Mail einen Link zu PayPal, auf dem der Kunde seine Rechnung begleichen kann.

Zahlungsempfang für ein verkauftes Produkt:
Der Käufer wählt eine Zahlungsmethode aus denen von Dir angegebenen aus.

Die meisten Käufer zahlen umgehend, besonders in den Fällen, in denen PayPal als Zahlungsweise gewählt wurde.

Wir empfehlen ebenfalls, alle nötigen Informationen über Bezahlung in Deine Shop Police mit aufzunehmen. Ein wichtiges Beispiel wären Zahlungsfristen und angenommene Zahlungsarten.

Lerne mehr über Shop Police.

Zahlungserinnerung:
Falls der Kunde nicht schon beim Abschluss des Geschäfts bezahlt hat, hast Du die Möglichkeit ihm eine höfliche Erinnerungsmail zu schicken und ihn um Bezahlung zu bitten, noch bevor Du anbietest, den Verkauf zu canceln.

Du kannst dem Kunden die Details eines Verkaufs nochmals zukommen lassen, indem Du auf Your Account Orders (Sold) gehst und dann den Invoice Link neben den Transaktionen klickst. Die Seite ist identisch zu der Seite, die der Käufer in seinem Profil unter Einkäufen sieht (your accountPurchases)

Falls der Kunde PayPal als Zahlungsmethode gewählt hat, aber noch nicht bezahlt hat, ist hier der Link zu der PayPal Rechnungsseite nochmals zu finden. Kopiere die Internetadresse (URL) dieser Seite aus der Adressenzeile Deines Web Browsers und schicke sie dem Kunden mit einem höflichen Erinnerungsschreiben per Convo.
Eine weitere Möglichkeit ist, dem Kunden die Rechnung direkt über PayPal zu schicken.

Hier lernst Du, wie man eine Rechnung in PayPal erstellt.