Kaufe auf Etsy ein

How-Tuesday: Energie sparen mit deinem DIY-Zugluftstopper

Mrz 8, 2016

von lizzieejones

Etsy.com handmade and vintage goods

Lizzy_Image

Lizzy ist Teil des Design-Teams von Etsy und arbeitet im Berliner Büro in Kreuzberg. Sie ist außerdem Mitglied der internen ESC (Etsy Sustainability Commission). Hier informiert sie z.B. (nicht nur) Etsy Mitarbeiter über neue Wege des Energie-Sparens, Nachhaltigkeit und einen grünen Lebensstil.

Wir kennen alle das Problem: Manche Wohnungen sind irgendwie nie richtig gefeit vor kalter Zugluft. Irgendwo zieht es immer. Das liegt an alten Holztüren, die sich mit den Jahren verzogen haben oder undichten Fenstern. Was viele aber nicht wissen: durch diese Zugluft geht unheimlich viel Energie verloren, die wir ganz einfach sparen könnten. Wie? Mit diesem wunderbaren Zugluftstopper, der auch noch nachhaltig aus Material-Resten hergestellt werden kann und uns mal schwupp die wupp 10-25% unserer Jahres- Heizungsrechnung einspart (laut U.S. Department of Engery).

=> Mehr zum Energie-Sparen durch Zugluftstopper HIER

Deine super Zugluftstopper – Schlange

Was du benötigst: 

Ein Zugluft-Stopper Kit oder Stoffreste, z.B. von Spoonflower
* Schere
* Ein Stück Filz für die Zunge (8x2cm piece)
* Nähmaschine oder Nadel & Faden
* Garn
* Umweltfreundliches Füllmaterial wie z.B. Stoffreste oder Reis

Draft_Snake1 copy

Step 1

Schneide entlang der gepunkteten Linie deines Zugluftstopper-Kits

DraftSnake2 copy

Step 2

Falte die langen Enden deiner Schlange mit der bedruckten Seite aufeinander. Dann fixiere das Ganze mit Stecknadeln (ca. 1 cm vom Rand entfernt) so dass du einen langen Schlauch erhältst.

DraftSnake3 copy

Step 3

Nähe entlang der Linie die du gerade zusammengesteckt hast

DraftSnake4 copy

Step 4

Presse den Stoff flach auf den Tisch mit der Naht die du gerade genäht hast mittig im Stoffstück. Dies stellt sicher, dass die Augen deiner Schlange später parallel liegen. Lege nun dein Zungen-Filzstück auch mittig unter den unvernähten Saum der Naht, so dass der größere Teil der Zunge heraus ragt. Nun das Ende des Schlauches mit einer Naht verschließen.

DraftSnake5 copy

Step 5

Schneide die überstehenden Reste ab – du kannst sie später als Füllmaterial verwenden!

DraftSnake6 copy

Step 6

Drehe den Schlauch-Stoff einmal um, so dass die bedruckte Seite wieder nach außen zeigt.

DraftSnake7 copy

Step 7

Jetzt die Schlange mit Füllmaterial befüllen. Vergiss nicht, die Stoffreste deines Projektes auch zu verwenden. Zum Schluss noch den zweiten Rand des Schlauches am Saum ca. 1 cm nach innen stülpen un dem Saum entweder per Hand oder per Maschine vernähen.

DraftSnake8 copy

Deine Zugluftstopper-Schlange ist fertig. Einfach an die Innenseite deiner Fenster oder am Fuß deiner Zimmertür drapieren – und schon sparst du Energie!

DraftSnake9 copy

1 Kommentar

Einloggen und eigene hinzufügen