Kaufe auf Etsy ein

Hochzeitsdekoration: Blumen aus Papier

Aug 13, 2012

von Antinoos

Etsy.com handmade and vintage goods

Dieser Artikel ist die Übersetzung eines Beitrags von HouseThatLarsBuilt  zu Etsys US-Blog. Die Originalversion findet ihr hier.

Brittany Watson Jepsen ist eine amerikanische Designerin und Handwerkerin, die in Kopenhagen in Dänemark wohnt. Ihr Motto: „kreatives Chaos ist besser als ordentlicher Müßiggang“. Als Gast-Bloggerin machte sie auf design*spongeOh Happy Day und Brooklyn Bride die Runde. Schaut auf ihrem Blog vorbei, The House That Lars Built, und in ihrem Etsy shop, in dem Küchenutensilien und geblümte Dinge aller Art zu finden sind.

In Bezug auf Hochzeiten kämpft jeder seinen eigenen Kampf. Frische Blumen sind zwar schön, aber wenn der Tag am Ende ist, sind es die Blumen auch. Papierblumen sind eine wunderbare Alternative, weil sie nicht welken  und als Erinnerungsstücke aufbewahrt werden können. Das Gleiche gilt für diesen DIY-Formschnittgarten aus Papier – so einfach nachzumachen und einfach nachzubauen mit Materialien, die in jedem Haushalt zu finden sind. Perfekt für den Tisch des Brautpaars oder neben dem Gästebuch!

Materialien:

  • Inneren Reifen eines Stickrahmens
  • Tonpapier in verschiedenen Grüntönen, graues Papier für Scherenschnitte und/oder Initialen
  • Tontopf
  • Moos
  • Schaschlikspieße
  • Draht (ein kleines Stück länger als die doppelte Länge des Topfes)
  • Kneifzange
  • Schere
  • Zeitung
  • Klebeband
  • Klebepistole

1. Ein Stück Draht durch das Loch unten im Topf fädeln, um den unteren Teil des Stickrahmens schlingen, sichern und dann wieder durch das Loch führen. Überstehenden Draht abschneiden, wenn etwas heraussteht.

2. Drahtenden am Topfboden mit einem kleinen Stück Klebeband sichern.

3. Zeitungspapier in den unteren Teil des Topfes stopfen, ungefähr einen Inch (ungefähr 2,5cm) bis zum Topfrand freilassen.

4. Ein Stück Moos abbrechen, um den Topf auf beiden Seiten des Stickrahmens zu füllen.

5. Einfache Blattform auf dem grünen Papier zeichnen und mehrere Versionen ausschneiden, am Besten in mehreren Größen. Das kleinste Blatt sollte oben auf dem Rahmen aufgesetzt werden, nach unten hin immer größere Blätter anbringen.

6. Blatt in der Mitte knicken; ein kleines Stück am Ende sollte ohne Falte bleiben.

7. Mit der Klebepistole eine kleine Menge Kleber auf das Ende des Blatts auftragen und in einem Winkel oben auf dem Stickrahmen anbringen.

8. Ein Blatt in einer anderen Farbe mit dem entgegegesetzten Winkel anbringen und ankleben.

9. Muster nach unten hin fortsetzen; die Blätter sollten nach unten hin immer größer werden und die Grüntöne sich abwechseln.

10. Bei besonderer Liebe zum Detail kann man auch Scherenschnitte seines Profils aus dem grauen Papier ausschneiden und auf den Schaschlikspießen anbringen. Am einfachsten ist es, ein Foto von sich in Profilansicht zu machen, auszudrucken und als Schablone zu benutzen.

Alternative: Eine andere schöne Idee ist es, die Initialen des Brautpaars auszuschneiden. Einfach eine schöne Schriftart in einem Programm wie zum Beispiel Microsoft Word aussuchen, die jeweiligen Buchstaben ausdrucken und als Schablone auf dem grauen Papier verwenden. Die fertigen Buchstaben dann auf die Schaschlikspieße kleben und in das Moos stecken.

Voila! Die Tüchtigen unter euch können einen Topf für jeden Tisch machen und die Tischnummer daran befestigen. Das Beste daran ist vielleicht sogar, dass diese Arrangements nach der Hochzeit auseinandergenommen und die Teile wiederverwendet werden können. Viel Spaß beim Basteln!

Alle Fotos von Hilda Grahnat.

 

Quilled birthday card, handmade greeting paper quilling flowers
Quilled birthday card, handmade greeting paper quilling flowers
Sold