Kaufe auf Etsy ein

DIY Kosmetik von Funkelfaden – Sprudelnde Badeherzen

Mai 4, 2016

von lenastross

Etsy.com handmade and vintage goods

Funkelfaden

Julia, 28 Jahre jung aus Berlin Kreuzberg, schreibt auf ihrem Blog Funkelfaden über alles, was sie interessiert. Sie verbringt gerne Zeit mit den unterschiedlichsten Kreativtechniken und probiert immer wieder Neues aus. Nähen hat sie sich z.B. selbst beigebracht, weshalb sie selten so vorgeht, wie es im Lehrbuch steht. Wenn sie nicht am Basteln und Nähen ist, findet man sie oft mit Hundedame Blume in Wäldern rund um Berlin. Ebenso gerne reist Julia, egal ob nach Brandenburg oder in die weite Welt.

Heute zeigt uns Julia, wie man seine Mama zum Muttertag mit sprudelnden Badeherzen verzaubern kann.

Kosmetik lässt sich mit nur wenigen Mitteln und ohne große Vorkenntnisse ganz einfach selber machen. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr sprudelnde Badeherzen herstellen könnt, die sicher nicht nur zu Muttertag als kleines Geschenk gut ankommen. Die Badeherzen besten aus rein natürlichen Zutaten auf Basis von Shea-Butter und Natron. Die meisten Zutaten kann man in jedem Supermarkt erwerben. Die Shea-Butter ist zum Beispiel in Naturkosmetikläden erhältlich. Die Shea-Butter ist bei den sprudelnden Badeherzen zuständig für den Pflegeeffekt, sodass man nach dem Baden auf das Eincremen verzichten kann, da die Haut bereits gut gefettet ist.

Sprudelnde Badeherzen

Zutaten - Badeherzen

Zutaten:
* Sheabutter
* 75gMeersalz
* 50gNatron
* 100gZitronensäure
* 50geinige getrocknete Blüten Duftöl nach Wahl

Werkzeug:
Topf Schüssel für Wasserbad
Silikonform
Waage

Die Zutaten werden alle mit der Waage abgewogen. Dann kommen Natron,Meersalz, Zitronensäure und Shea-Butter in ein Gefäßund werden im Wasserbad erwärmt. Die Shea-Butter muss komplett schmelzen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Hierbei muss man sehr gut aufpassen.

Zutaten im Wasserbad schmelzen

Es darf auf keinen Fall Wasser in die Maße gelangen, da ansonsten die Mischung direkt reagiert und sehr stark zu sprudeln beginnt. Der gewünschte Sprudeleffekt in der Badewanne würde dann nicht mehr eintreten. Wenn die Mischung gut verrührt ist, kann man noch ein paar Blüten und Duftöl hinzufügen. Ich habe mich hier für getrocknete Fliederblüten und Lavendelöl entschieden. Wer möchte, kann der Mischung auch noch ein wenig Heilerde hinzugeben. Dann werden die kleinen Herzen nicht weiß, sondern leicht bräunlich und bilden einen schönen Kontrast zu den weißen Herzen. Auch die Zugabe von Lebensmittelfarbe ist nach Wunsch möglich, um zum Beispiel rote Herzen zu erhalten. Die Maße wird nun in die Silikonform gefüllt und glatt gestrichen.

Badeherzen in Silikonform

Jetzt heißt es warten. Nach wenigen Stunden ist alles soweit erkaltet, das man die Herzen problemlos aus der Form lösen kann. Wenn man keine Silikonform zur Hand hat, kann man auch ganz einfach Badekugeln per Hand formen.

Badepralinen_Header

Wenn ihr mehr von Julia erfahren möchtet, dann schaut doch auch mal hier vorbei:

https://www.facebook.com/Funkelfaden

https://www.pinterest.com/funkelfaden/

https://twitter.com/Funkelfaden

1 Kommentar

Einloggen und eigene hinzufügen